Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Beobachtungen an einem Brutplatz der Korallenmöwe(Larus audouinii)

  • 23 Accesses

  • 4 Citations

Zusammenfassung

Am 1. VI. 1961 wurde ein Brutplatz der Korallenmöwe (Larus audouinii Payraudeau) auf den Nördlichen Sporaden gefunden. Damals konnten keine eingehenden Beobachtungen gemacht werden, da die Brutperiode fast beendet war. Deshalb wurden die Sporaden 1966 nochmals aufgesucht. Die Korallenmöwen hatten unterdessen den Brutplatz gewechselt; dieser neue Brutplatz wurde zwischen dem 26. IV. und 6. VI. wiederholt besucht. Im Mittelmeer sind heute nur noch 8 Brutplätze mit einer Gesamtpopulation von höchstens 800 bis 1000 Paaren bekannt, von denen zwei in der Ägäis liegen. Die Korallenmöwe brütet auf kleinen, flacheren und unbewohnten Inseln für sich allein, nie mit der dort gleichfalls vorkommenden Silbermöwe vergesellschaftet. Die 1966 näher untersuchte Brutsiedlung umfaßte 20 Paare. Brutbiologie, Verhaltensweisen und Stimme der Korallenmöwe werden ausführlich beschrieben. Die Gründe für die Seltenheit der Korallenmöwe sind nicht bekannt; die Korallenmöwen werden weder an ihren Brutplätzen beunruhigt noch von den Silbermöwen verdrängt; es besteht auch kein Nahrungsmangel.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literatur

  1. Bau, A. (1904): Die Eier vonLarus audouini Payraudeau. — Orn. Jahrb. XV, p. 1–10.

  2. Banzhaf, W. (1937): Ein Beitrag zur Avifauna Ost-Thessaliens und der Nördlichen Sporaden (Griechenland). — Verh. Orn. Ges. Bay. XXI, p. 123–136.

  3. Bournonville, D. de (1964): Observations sur une importante colonie de Goélands d'Audouin,Larus audouini Payr., au large de la Corse. — Gerfaut 54, p. 1–15.

  4. Brosset A. (1956): Les oiseaux du Maroc oriental, de la Méditerranée à Berguent. — Alauda 24, p. 161–203.

  5. — (1957): Excursion aux Iles Chaffarines. — Alauda 25, p. 293–295.

  6. — undOlier, A. (1966): Les Iles Chaffarines, lieu de reproduction d'une importante colonie de Goélands d'Audouin,Larus audouinii. — Alauda 34, p. 187 bis 190.

  7. Geyr v. Scheppenburg, H. Frhr. (1959): RettetLarus audouini! — J. Orn. 100, p. 237 bis 239.

  8. Jourdain, F. C. R. (1933):Larus audouini im östlichen Mittelmeer. — Orn. Mber. XLI, p. 122–123.

  9. Reiser, O. (1905): Ornis Balcanica, Bd. III. — Wien.

  10. — (1933): Mitteilung über Balkanvögel. — J. Orn. 81, p. 370.

  11. Thiede, W. (1962): Bemerkenswerte faunistische Feststellungen 1960/61 in Europa. — J. Orn. 103, p. 313–316.

  12. Voous, K. H. (1962): Die Vogelwelt Europas und ihre Verbreitung. — Hamburg und Berlin.

Download references

Additional information

Mit Farbtafel I und 4 weiteren Aufnahmen vonIlse Makatsch

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Makatsch, W. Beobachtungen an einem Brutplatz der Korallenmöwe(Larus audouinii) . J Ornithol 109, 43–56 (1968). https://doi.org/10.1007/BF01678104

Download citation