Advertisement

Springer Nature is making Coronavirus research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Ein Beitrag zur Frage des „Einemsens“ von Vögeln

  • 25 Accesses

  • 3 Citations

Zusammenfassung

Vier mit Ameisen unerfahrene ein- und zweijährige Gartengrasmücken wischten erbeutete Ameisen am eigenen Gefieder ab, reinigten die Beute damit vom ätzenden Sekret und verzehrten sie dann. Es wird vorgeschlagen, für dieses als „Einemsen“ beschriebene Abwischen den AusdruckAbemsen zu gebrauchen. Andere Bedeutungen als ein Reinigen des Futterobjektes von schädlicher Ausscheidung waren bei den Versuchstieren nicht nachzuweisen.

Die Beutefanghandlung auf Ameisen wurde optisch, das Abemsen zum erstenmal durch die ätzende Wirkung der Säure, danach bereits visuell mit jedem Ergreifen von Ameisen ausgelöst. Gleichzeitig schlossen die Versuchstiere solange ihre Nickhaut, bis die auf der Unterseite eines Flügels oder des Schwanzes, am Flügelbug, Lauf, am Bauch- oder Flankengefieder abgewischte Beute hastig verzehrt war. Die Vögel steckten sich nie Ameisen selbst in das Gefieder und waren überaus beunruhigt, wenn ihnen welche über die Zehen zum Lauf hochkrochen, oder wenn sie Ameisen auf dem Gefieder laufen sahen. Eine Gartengrasmücke wurde durch eifriges Erbeuten von Ameisen zu intensivem Baden in Wasser gereizt.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literatur

  1. Adlersparre, A. (1936): Zum Thema „Vögel und Ameisen“, Orn. Monatsber.44, S. 129–135.

  2. Löhrl, H. (1952): Einemsen junger Eichelhäher; Ornith. Beobachter 49, S. 28.

  3. McAtee, W. L. (1938): Anting by birds; Auk 55, S. 98–105.

  4. Poulsen, H. (1955): Experiments on Anting by Birds; Acta XI Congr. Int. Orn. 1954, Birkhäusser Basel und Stuttgart 1955, S. 608–610.

  5. Schierer, A. (1952): Einemsen bei einer jungen Elster; Ornith. Beobachter49, S. 28.

  6. Stresemann, E. (1947): Besprech. in: Ornithol. Berichte 1, 38–39, vonChisholm, A. H.; The Problem of “anting”; Ibis 86, (1944), S. 389–405.

  7. — (1948a): Ein historischer Hinweis auf das „Einemsen“ beim Star; Ornithol. Berichte1, S. 145.

  8. — (1948b): Besprech. in: Ornithol. Berichte1, 246–247, von:Goodwin, O: Anting of tame Jay (Brit. Birds 40, 1947, S. 274–275).

  9. Wackernagel, H. (1951): Eine Beobachtung von Einemsen bei einer isoliert aufgezogenen Rabenkrähe (Corvus corone L.); Ornithol. Beobachter 48, S. 150–156.

Download references

Author information

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Sauer, F. Ein Beitrag zur Frage des „Einemsens“ von Vögeln. J Ornithol 98, 313–317 (1957). https://doi.org/10.1007/BF01673272

Download citation