Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Ueber Nabelschnurbruch und Blasenbauchspalte mit Cloakenbildung von Seiten des Dünndarmes

  • 16 Accesses

  • 13 Citations

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Einschlägige Literatur, welche übrigens keinen Anspruch auf Vollständigkeit macht

  1. 1)

    Ahlfeld, Dieses Archiv. Bd. 5.

  2. 2)

    Derselbe Ahlfeld, Missbildungen. II.

  3. 3)

    Arndt, Nabelschnurbruch mit Herzhernie. Centralbl. f. Gyn. 1896. No. 24.

  4. 4)

    Benedikt, Centralbl. f. Gyn. 1892. No. 40.

  5. 5)

    Both, Zeitschr. f. Geb. u. Gyn. Bd. I.

  6. 6)

    Berger, Traité de Chir. Bd. VI.

  7. 7)

    Breus, Zur Therapie der Hernia funicul. umbilic. Wiener med. Wochenschrift. 1881.

  8. 8)

    Derselbe Breus, Ueber Behandlung des Nabelschnurbruches. Samml. klin. Vortr. n. F. Leipzig. No. 77. Gyn. No. 30.

  9. 9)

    Condamin, Arch. prov. de chir. I.

  10. 10)

    Colla, Centralbl. f. Gyn. 1890. S. 380.

  11. 11)

    Caldwell, Centralbl. f. Gyn. 1887. No. 2.

  12. 12)

    Cruveilhier, Anatomie pathologique du corp. humain. II. tome, livrais 31. 1835–1842. — Derselbe Cruveilhier, Wiener med. Wochenschr.1881. No. 41.

  13. 13)

    Dunlap, Centralbl. f. Gyn. 1888. No. 43.

  14. 14)

    Eckerlein, Zeitschr. f. Geb. u. Gyn. 15. Bd. 1888. “Ein Fall erfolgreich oper. Nabelschnurhernie.”

  15. 15)

    Fleischmann, Prag. med. Wochensch. 1882. No. 28. Casuist. Mitth. aus d. II. geb. Kl.

  16. 16)

    Derselbe Fleischmann, Centralbl. f. Gyn. 1887.

  17. 17)

    Felsenreich, Wiener med. Presse. 1883. Zur Therap. d. Hern. funic. umbil.

  18. 18)

    Goodlee, Med. Times and Gazette. 1883.

  19. 19)

    Hecht, Fall von Nabelschnurbruch. Münchener med. Wochenschrift. Bd. XLI. S. 1037.

  20. 20)

    Kocher, Hernien im Kindesalter. Gerhardt's Handbuch der Kinderkr. 6. Bd. 1880.

  21. 21)

    Krukenberg, Dieses Archiv. 20. Bd. 1889. Zur Therapie d. Hern. funic. umbil.

  22. 22)

    Karewsky, Die chirurg. Krankheiten des Kindesalters. 1894.

  23. 23)

    Lindfors, Zur Lehre vom Nabelschnurbruch und seiner Behandlung, mit besonderer Berücksichtigung der Fortschritte des letzten Decenniums. 1882–1891. Samml. klin. Vortr. No. 63. Gynäk. No. 26. S. 617 bis 636 (mit reicher Literatur).

  24. 24)

    Derselbe Lindfors, Centralbl. f. Gyn. 1884. S. 472.

  25. 25)

    Derselbe Lindfors, Centralbl. f. Gyn. 1889. S. 482.

  26. 26)

    Macdonald, Frommel's Jahresber. über d. Fortschr. in Geb. und Gyn. 4 Bd. 1891.

  27. 27)

    Olshausen, Zur Therapie der Nabelschnurhernien. Dieses Archiv. 29. Bd. 1887.

  28. 28)

    Piperno, Centralbl. f. Gyn. 1888. No. 28.

  29. 29)

    Poppelmann, Die Behandlung des Nabelschnurbruches. Marburg 1894.

  30. 30)

    Piering, Prag. med. Wochenschr. 1896. No. 31. S. 342.

  31. 31)

    Runge, Dieses Archiv. 41. Bd. 1891. Mittheilung aus der Göttinger Frauenklinik. — Erfolgreiche Operation eines Nabelschnurbruches durch Laparotomie.

  32. 32)

    Reuter, Centralbl. f. Gyn. 1887. No. 10.

  33. 33)

    Stolpinsky, Centralbl. f. Gyn. 1889. No. 11.

  34. 34)

    Trewes, Lancet 1884.

  35. 35)

    Thudichum, Illustr. med. Zeitung. 1852.

  36. 36)

    Acton, Medico-chirurg. Transactions. London 1896. pag. 103.

  37. 37)

    Ahlfeld, Dieses Archiv. X. u. XI.

  38. 38)

    Birch-Hirschfeld, Handb. d. pathol. Anatomie. 1896. I. Bd.

  39. 39)

    Bonnet, Ueber die Entwickelung der Allantois und die Bildung des Afters bei den Wiederkäuern etc. Anat. Anz. 1888.

  40. 40)

    Bartels, M., Ueber die Bauchblasengenitalspalte, ein bestimmter Grad der sogen. Inversion der Harnblase. 1867. Dissert.

  41. 41)

    Brisken, I. Diss. über Atresia ani und ihre Behandlung. Bonn 1888.

  42. 42)

    Credé, Die Krankheiten des weiblichen Beckens. 1793. Berlin.

  43. 43)

    Dienst, Ueber Atresia ani congenita nebst Mittheilung eines Falles von Atresia ani urethralis etc. Virchow's Archiv. Bd. 154. Heft 1.

  44. 44)

    Duncan, Edinburg. med. Journ. 1865.

  45. 45)

    Eppinger, Atresia ani. Prager med. Wochenschr. 1880.

  46. 46)

    Frank, R., Ueber die angeborene Verschliessung des Mastdarmes mit den begleitenden inneren und äusseren Fistelbildungen. Wien 1892.

  47. 47)

    Gasser, Beiträge zur Entwickelungsgeschichte der Allantois, der Müllerschen Gänge und des Afters. 1874.

  48. 48)

    Jenisch, Württemberg. Correspondenzbl. 1840.

  49. 49)

    Kaufmann, Verletzungen und Krankheiten der männl. Harnröhre.

  50. 50)

    König, F., Lehrbuch der spec. Chirurgie. VI. Aufl.

  51. 51)

    Keibel, F., Die Entwickelungsvorgänge am hinteren Ende des Meerschweinchenembryos. Arch. f. Anatomie u. Physiologie. 1888. Anatom. Abhandl.

  52. 52)

    Küttner, Ueber angeborene Verdoppelung des Penis. Beitr. zur klin. Chirurgie. Bd. XV. Heft 2.

  53. 53)

    Lange, Ueber complete Verdoppelung des Penis, combinirt mit rudimentärer Verdoppelung der Harnblase und Atresia ani. Ziegler's Beitr. Bd. XVIII. pag. 223.

  54. 54)

    Lieberkühn, Marburger Sitzungsberichte.

  55. 55)

    Meckel, J. F., Handbuch der pathol. Anatomie. Bd. I.

  56. 56)

    Pretty, Med. Gazette. Vol. XLVII.

  57. 57)

    Rasch, Beitr. zur klin. Chirurgie. Bd. XVIII. Heft 3.

  58. 58)

    Roose, De vesicae urinariae prolapsu. Göttingen 1793.

  59. 59)

    A. v. Rosthorn, Unvollkommene Cloakenbildung (Fistula rectovestibularis) bei gleichzeitiger normaler Ausmündung des Darmes. Wiener klin. Wochenschr. 1890. No. 10.

  60. 60)

    Reichel, P., Die Entstehung der Missbildungen der Harnblase und Harnröhre. Archiv f. klin. Chir. Bd. 46.

  61. 61)

    Derselbe Reichel, P., Die Entwickelung des Dammes und ihre Bedeutung für die Entstehung gewisser Missbildungen. Zeitschrift f. Geb. und Gynäk. Bd. XIV.

  62. 62)

    Retterer, Sur l'origine et l'évolution de la reg. ano-génit. des mammif. Journ. de l'anat. et de la phys. 1890.

  63. 63)

    Rathke, Beobachtungen und Betrachtungen über die Entwickelung der Geschlechtswerkzeuge bei den Wirbelthieren. Neue Schriften der Naturforsch. Gesellschaft in Danzig. Bd. I. 1825.

  64. 64)

    Steiner, Archiv f. klin. Chirurgie. Bd. XV.

  65. 65)

    Strahl, Zur Bildung der Cloake des Kaninchenembryo. Archiv f. Anat. und Phys. 1886. Anat. Abth.

  66. 66)

    Scarenzio, cit. bei König, Lehrbuch der spec. Chirurgie. VI. Aufl. Blasius, cit. bei König. Lehrbuch der spec. Chirurgie. 6. Aufl. 1894. II. Bd.

  67. 67)

    Schwarz, C., Ueber Abnorme Ausmündungen der Ureteren und deren chirurg. Behandl. (nebst Bemerkungen über die doppelte Harnblase).

  68. 68)

    Thiersch, Archiv f. Heilkunde. Jahrg. X.

  69. 69)

    Vialleton, Essai embryologique sur le mode de formation de l'exstrophie de la vesice. Arch. provinc. de chir. 1892. No. 3.

  70. 70)

    Winckel, Die Krankheiten der weibl. Harnröhre und Blase. 1885.

Download references

Additional information

Mit 8 Abbildungen im Text.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

v. Steinbüchel Ueber Nabelschnurbruch und Blasenbauchspalte mit Cloakenbildung von Seiten des Dünndarmes. Arch. Gynak. 60, 465–494 (1900). https://doi.org/10.1007/BF01670093

Download citation