Advertisement

Deutsche Zeitschrift für Nervenheilkunde

, Volume 27, Issue 3–4, pp 169–216 | Cite as

Über Fälle vom Symptomenkomplex „Tumor cerebri“ mit Ausgang in Heilung (Pseudotumor cerebri). Über letal verlaufene Fälle von „Pseudotumor cerebri“ mit Sektionsbefund

  • M. Nonne
Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1).
    Annuske, Die Neuritis optica bei Tumor cerebri. Arch. f. Ophthalm. Bd. 19. 1873.Google Scholar
  2. 2).
    Brasch, Lumbalpunktion bei Hydrocephalus chron. Zeitschr. f. klin. Medizin. Bd. 36.Google Scholar
  3. 3).
    Eichhorst, Über den erworbenen idiopathischen Hydrocephalus int. der Erwachsenen. Deutsche Zeitschr. f. klin. Med. 1891. Bd. 19.Google Scholar
  4. 4).
    Engelhardt, Neuritis optica bei Chlorose; Krankheitsverlauf und Tod unter den Symptomen eines Hirntumors. Münch. medizin. Wochenschrift. 1900. Nr. 36.Google Scholar
  5. 5).
    Finkelnburg, Beitrag zur Symptomatologie und Diagnostik der Gehirntumoren und des chronischen Hydrocephalus.Google Scholar
  6. 6).
    Gerhardt, Neurol. Zentralbl. 1903. S. 697.Google Scholar
  7. 7).
    Grasset, Le traitement spécifique dans les maladies organiques des centres nerveux dans syphilis antérieure. Revue neurologique 1902. Nr. 23.Google Scholar
  8. 8).
    Heubner, 1887 in Eulenburgs Realenzyklopädie. Über Hydrocephalus.Google Scholar
  9. 9).
    Kirnberger, Zur Kasuistik der Jacksonschen Epilepsie. Inaug.-Diss. Freiburg i/Br. 1898.Google Scholar
  10. 10).
    Kupferberg, Ein unter dem Bilde eines Gehirntumors verlaufender Fall von chronischem idiopathischen Hydrocephalus internus etc. Deutsche Zeitschr. f. Nervenheilkde. 1893. Bd. 4.Google Scholar
  11. 11).
    Lenhartz, Über den diagnostischen und therapeutischen Wert der Lumbalpunktion. Münch. med. Wochenschr. 1896. Nr. 8 u. 9.Google Scholar
  12. 12).
    Oppenheim, Über einen Fall von erworbenem idiopathischen Hydrocephalus internus. Charité-Annalen. Jahrgang 15. 1890.Google Scholar
  13. 13).
    Derselbe, Beitrag zur Prognose der Gehirnkrankheiten im Kindesalter. Berliner klin. Wochenschr. 1901. Nr. 12 und 13.Google Scholar
  14. 14).
    Oppenheim, Geschwülste des Gehirns. Nothnagels Handbuch der speziellen Pathologie und Therapie. 1897.Google Scholar
  15. 15).
    Quincke, Über Meningitis serosa. Volkmanns Sammlung klinischer Vorträge. 1893.Google Scholar
  16. 16).
    Derselbe, Über Meningitis serosa und verwandte Zustände. Deutsche Zeitschr. f. Nervenheilkunde. 1897. Bd. 9.Google Scholar
  17. 17).
    Saenger, Über Palliativoperation des Schädels bei inoperablen Hirntumoren. 1902. 31. Chirurgen-Kongress (Verhandlungen des Kongresses).Google Scholar
  18. 18).
    Derselbe, Über zirkumskripte tuberkulöse Meningitis. Münch. med. Wochenschr. 1903. Nr. 23.Google Scholar
  19. 19).
    Fr. Schultze, Die Krankheiten der Hirnhäute und der Hydrocephalus. Nothnagels spezielle Pathologie und Therapie. 1901.Google Scholar

Copyright information

© Verlag Von F. C. W. Vogel 1904

Authors and Affiliations

  • M. Nonne
    • 1
  1. 1.Allgemeinen Krankenhaus Hamburg-EppendorfDeutschland

Personalised recommendations