Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Experimentelle Ermittlung der Spannungsstabilität bei Synchron- und Asynchronmaschinen ungefähr gleicher Größe

  • 19 Accesses

Zusammenfassung

Hat man einen Einzelsatz zu berechnen, bestehend aus Synchron- und Asynchronmaschine, wobei beide Maschinen ungefähr gleich groß sind, so ist es mit genügender Genauigkeit möglich, die überbemessung der Synchronmaschine an Hand des früher gezeigten Rechnungsganges zu ermitteln. Bei kleineren Maschinen, bei denen die Kupferverluste eine beachtliche Rolle spielen, kann die dadurch bedingte änderung der Belastbarkeit durch einen Korrektionsfaktor berücksichtigt werden.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Author information

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Härter, W. Experimentelle Ermittlung der Spannungsstabilität bei Synchron- und Asynchronmaschinen ungefähr gleicher Größe. Archiv f. Elektrotechnik 32, 340–342 (1938). https://doi.org/10.1007/BF01660643

Download citation