Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Über die Wasseraufnahmefähigkeit der Mehle

  • 25 Accesses

Zusammenfassung

Es wird ein Verfahren mitgeteilt mit welchem es gelingt, die Wasseraufnahmefähigkeit der Mehle als maximale Wasseraufnahme in objektiver Weise verläßlich ziffernmäßig festzustellen. Dieses Verfahren ermöglicht zugleich, die Mehle je nach ihrem Feinheitsgrade zu unterscheiden. Das ziemlich einfache Verfahren ist geeignet, um die wirkliche Wasseraufnahmefähigkeit mit den anderen Eigenschaften der Mehle zu vergleichen, Zusammenhänge mit denselben zu ermitteln und insbesondere auch den Backwert der Mehle zu beurteilen.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literatur

  1. 1

    Der Apparat wird von Paul Haack, Wien IX/2, Garelligasse 4, erzeugt.

Download references

Author information

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Hladik, J. Über die Wasseraufnahmefähigkeit der Mehle. Zeitschr. f. Untersuchung der Lebensmittel 76, 483–485 (1938). https://doi.org/10.1007/BF01660237

Download citation