Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Zur Konstruktion und Prüfung der Drehstromkabel

  • 23 Accesses

  • 2 Citations

Zusammenfassung

Es wird zuerst auf Grund rechnerischer Näherungsmethoden ein vorläufiger Entwurf eines möglichst wirtschaftlich konstruierten Drehstromkabels ausgeführt (1–4). Dieser erste Entwurf wird dann nach der experimentellen Methode des Verfassers sukzessive verbessert (5–11). Auf Grund der Experimente wird das Verhalten des so konstruierten Kabels im regulären Betriebe und in dem Störungsfalle untersucht, daß eine Phase Erdschluß (mit dem Bleimantel) bekommt (12). Ferner wird die erforderliche Prüfspannung bestimmt (13). Hierauf wird ermittelt, wie man zu verfahren hat, um das Kabel so zu bauen, daß es im Falle des Erdschlusses einer Phase nicht durchschlägt. (Vorausberechnung14–16, experimentelle Korrektion (17).) Schließlich wird auf die verschiedenen möglichen Prüfschaltungen eingegangen (18).

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Förster, R. Zur Konstruktion und Prüfung der Drehstromkabel. Archiv f. Elektrotechnik 2, 245–262 (1914). https://doi.org/10.1007/BF01655799

Download citation