Advertisement

Zeitschrift für Krebsforschung

, Volume 30, Issue 1, pp 380–405 | Cite as

Primäre Carcinome der Thymusdrüse und ihre Histogenese

  • A. Parabutschew
Article

Zusammenfassung

  1. 1.

    Bei der Bestimmung der Primärität der carcinomatösen Neubildungen der Thymusdrüse ist es notwendig, von der Gesamtheit der hierfür festgestellten Kennzeichen auszugehen; absolutes Ausschließen bei der Autopsie eines primären Carcinoms in einem anderen Organe; Lage der Geschwulst und ihre Beziehungen zu den umliegenden Organen; histologischer Bau und Form des Carcinoms.

     
  2. 2.

    Alle Formen von Carcinom gehen ausschließlich vom Reticulum aus.

     
  3. 3.

    DieHassallschen Körperchen, die den Ausdruck der degenerativen Metamorphose der reticulären Zellen bilden, sind für die Geschwulst nicht pathognomisch.

     
  4. 4.

    Die gehemmte physiologische Involution der Thymusdrüse, als Resultat einer unzulänglichen Funktion der Geschlechtsdrüsen mit nachträglicher accidenteller Involution bei pathologischen Prozessen im höheren Alter stellt ein prädisponierendes Moment in der Entstehung des Carcinoms dar.

     
  5. 5.

    Das Fehlen des Sexualhormons fördert die Anaplasie der reticulären Zellen der Tymusdrüse bei der accidentellen Iuvolution.

     
  6. 6.

    Die unter der Bezeichnung Thymome beschriebenen lymphoepithelialen Geschwülste müssen den Übergangsformen der Geschwülste von den gutartigen zu den bösartigen zugezählt werden.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. 1.
    Achard etPaisseau, Arch. internat. Méd. expér20, 78 (1908).Google Scholar
  2. 2.
    Ambrosini, 1894.Google Scholar
  3. 3.
    Babes, Virchows Arch.266, H. 2.Google Scholar
  4. 4.
    Beard, J., Zool. Jb., Abt. f. Anat. u. Ontogen.17 (1902).Google Scholar
  5. 5.
    Biedl, 1914.Google Scholar
  6. 6.
    Bienert, Beitr. path. Anat.71.Google Scholar
  7. 7.
    Bienwald, Beitrag zur Kenntnis der Thymusgeschwülste. Inaug.-Diss.Google Scholar
  8. 8.
    Bogomoletz, Pathologische Physiologie (russ.).Google Scholar
  9. 9.
    Bogomoletz, Einführung in die Lehre über die Konstitutionen und Diathesen.Google Scholar
  10. 10.
    Brand, Frankf. Z. Path.1920.Google Scholar
  11. 11.
    Broman, Normale und abnormale Entwicklung des Menschen. 1911.Google Scholar
  12. 12.
    Bruch, Prog. méd.19, 267 (1904).Google Scholar
  13. 13.
    Eisenstedt, zit. nachWiesel. J., Pathologie der Thymus. Erg. Path.15 (1911).Google Scholar
  14. 14.
    Fibiger, Acta chir. scand. (Stockh.)55 (1922); nach dem Ref. im Z.org. Chir.23, 371.Google Scholar
  15. 15.
    Friedleben, Die Physiologie der Thymusdrüse in Gesundheit und Krankheit. Frankfurt 1858.Google Scholar
  16. 16.
    Grandhomme, Inaug.-Diss. 1900; zit. nachWiesel. J., Pathologie der Thymus. Erg. Path.15 (1911).Google Scholar
  17. 17.
    Hammar, Die Menschenthymus in Gesundheit und Krankheit. Teil I. Leipzig 1926.Google Scholar
  18. 18.
    Hammar, Anat. Anz.20, 23, 41 (1905)Google Scholar
  19. 19.
    Hart, Virchows Arch.217 (1914).Google Scholar
  20. 20.
    His, Z. Zool.10/11 (1862).Google Scholar
  21. 21.
    Kaminer-Morgenstern; zit. nachBienert, Beitr. path. Anat.71.Google Scholar
  22. 22.
    Koelliker, Embryologische Mitteilungen. 5. Zur Entwicklung der Thymus. 1879.Google Scholar
  23. 23.
    Kowalski, Trav. d. Inst. d'anat. pathol. d. univers. de Pologne1 (1924), H. 1; Refer.Fischer, Zbl. Path.35, 432.Google Scholar
  24. 24.
    Kneringer undPriesel, Virchows Arch.241, 475 (1922).Google Scholar
  25. 25.
    Kromprecher, Z. Krebsforschg22 (1925).Google Scholar
  26. 26.
    Landgraf, Inaug.-Diss. Berlin 1914.Google Scholar
  27. 27.
    Largiader, Frankf. Z. Path.29, H. 1/2 (1923).Google Scholar
  28. 28.
    Letulle, Arch. gén. Méd.1890, 64.Google Scholar
  29. 29.
    Maksimow, Arch. mikrosk. Anat.74 (1909).Google Scholar
  30. 30.
    Maisin, Desmedt, Jacqmin, C. r. Soc. Biol.94 (1926).Google Scholar
  31. 31.
    Marcus, Harry, Verh. anat. Ges.21 (1907).Google Scholar
  32. 32.
    Orth, Lehrbuch der speziellen pathologischen Anatomie1 (1887); Charité Ann.1911.Google Scholar
  33. 33.
    Parabutschew, Arb. d. II. Chir.-Kongr. d. Nordkaukas. Gebietes (russ.)1927.Google Scholar
  34. 34.
    Paviot etGerest, Arch. internat. Méd. expér.8, 699 (1896).Google Scholar
  35. 35.
    Rubaschew, Charkow med. J. (russ.)1–12, 94 (1911).Google Scholar
  36. 36.
    Schamoni, Z. Krebsforschg22, 1 (1926).Google Scholar
  37. 37.
    Schmincke, Al., Beitr. path. Anat.68, 161 (1921).Google Scholar
  38. 38.
    Schmidtmann, Virchows Arch.226 (1919).Google Scholar
  39. 39.
    Schridde, Aschoffs Lehrbuch der pathologischen Anatomie. 3. Aufl., 2. Jena: Fischer 1913.Google Scholar
  40. 40.
    Schridde, Münch. med. Wschr.1911 Nr. 49.Google Scholar
  41. 41.
    Schultze, O. Entwicklungsgeschichte des Menschen und der Säugetiere. Leipzig 1897.Google Scholar
  42. 42.
    Seidel Inaug.-Diss. Leipzig 1902.Google Scholar
  43. 43.
    Simmonds, Z. Krebsforschg12, 280.Google Scholar
  44. 44.
    Sobotta, Anatomie der Thymusdrüse. 1914.Google Scholar
  45. 45.
    Stieda, Untersuchungen über die Entwicklung der Gl. Thymus. 1881.Google Scholar
  46. 46.
    Stockert, Inaug.-Diss. 1905.Google Scholar
  47. 47.
    Stöhr, Anat. Hefte31 (1906).Google Scholar
  48. 48.
    Stöhr, Anat. Hefte1910 I, H. 123/24.Google Scholar
  49. 49.
    Syssoew, Virchows Arch.250.Google Scholar
  50. 50.
    Voges, Frankf. Z. Path.33 (1926).Google Scholar
  51. 51.
    Waldeyer, zit. nachSobotta,Sobotta, Anatomie der Thymusdrüse. 1914.Google Scholar
  52. 52.
    Weill, P., undFr. Weidenreich, Arch. mikrosk. Anat.83 (1913).Google Scholar
  53. 53.
    Wiesel, J., Pathologie der Thymus. Erg. Path.15 (1911),Google Scholar
  54. 54.
    Schulgin, Charkow med. J. (russ.)1916.Google Scholar
  55. 55.
    Zajewloschin, Virchows Arch.254.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1930

Authors and Affiliations

  • A. Parabutschew
    • 1
  1. 1.Pathologisch-Anatomischen Institut der Nord-Kaukasischen Staats-Universität Rostow a. DonRostow a. DonDeutschland

Personalised recommendations