On the error function of a complex argument

  • Joseph Kestin
  • Leif N. Persen
Article

Zusammenfassung

In der Einleitung werden die wichtigsten bisherigen Arbeiten über die Fehlerfunktion mit komplexem Argument kurz besprochen. Die der vorliegenden Untersuchung unterworfene FunktionK(z) ist in Gleichung (1) definiert. Mit Hilfe der Laplace-Transformation und ihrer Umkehrformel wird gezeigt, wie sich die zwei Identitäten in Gleichung (3) behandeln lassen, so dass sowohl der Real-als auch der Imaginärteil der FunktionK(z) sich in zwei Teile aufspalten lässt, was aus den Gleichungen (9) und (9a) hervorgeht. Der erste Teil kann durch elementare Funktionen ausgedrückt werden, während der zweite Teil sich durch zwei Integrale darstellen lässt. Für die praktische Anwendung der angegebenen Ausdrücke sind in den Gleichungen (12), (12a) und (14a), (14b) die Ausdrücke in kartesischen bzw. polaren Koordinaten umgeschrieben worden. Der Vorteil der angegebenen Aufspaltung liegt darin, dass die in den Ausdrücken auftretenden Integrale monoton abnehmende Funktionen der unabhängigen Veränderlichen (x, y) darstellen und sich deswegen leicht numerisch ausrechnen lassen. Der Schwingungsanteil der FunktionK(z) ist ausschliesslich durch elementare Funktionen ausgedrückt. Im Appendix ist der Rechnungsvorgang, der zu den angegebenen Ausdrücken führt, näher umschrieben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

References

  1. [1]
    J. B. Rosser,Theory and Application of \(\mathop \smallint \limits_0^z e^{ - x^2 } dxand\mathop \smallint \limits_0^z e^{ - p^2 y^2 } dy\mathop \smallint \limits_0^y e^{ - x^2 } dx\), Rep. OSRD 5861 prepared by Allegany Ballistics Laboratory, Contr. OEMsr-273 1945.Google Scholar
  2. [2]
    P. C. Clemmow andC. M. Munford, A Table of\(\sqrt {\left( {\frac{1}{2}\pi } \right)} e^{\frac{1}{2}i\pi x^2 } \mathop \smallint \limits_\varrho ^\infty e^{ - \frac{1}{2}i\pi x^2 } dx\) for Complex Values of x, Phil. Trans. [A]245, 189 (1952).Google Scholar
  3. [3]
    W. Skwirzynski,Evaluation of erfc (z), Marconi's Wireless Telegraph Co., Res. Division, Rep. RD. 992, Great Baddow, Essex, 1952 (Unpublished).Google Scholar
  4. [4]
    W. F. Cahill,A Short Table of the Error Function of Complex Arguments, NBS Project 1102-10-1104, Report 3034, Washington, 1953.Google Scholar
  5. [5]
    T. Laible,Höhenkarte des Fehlerintegrals, ZAMP2, 484 (1951).Google Scholar
  6. [6]
    J. Kestin andL. N. Persen,Slow Oscillations of an Infinite Plate and an Infinite Disk in a Viscous Fluid, Brown University Report AF-891/1, Providence, R. I., 1954 [Air Res. & Dev. Command Contract AF18(600)-891].Google Scholar
  7. [7]
    J. Kestin andL. N. Persen,Small Oscillations of Bodies of Revolution in a Viscous Fluid, Brown University Report AF-891/2, Providence, R. I., 1954 [Air Res. & Dev. Command Contract AF18(600)-891].Google Scholar
  8. [8]
    G. Doetsch,Tabellen zur Laplace-Transformation und Anleitung zum Gebrauch ( (Berlin 1947).Google Scholar
  9. [9]
    H. Bateman, Manuscript project,Tables of Integral Transforms (McGraw-Hill, New York 1954).Google Scholar

Copyright information

© Birkhäuser Verlag 1956

Authors and Affiliations

  • Joseph Kestin
    • 1
  • Leif N. Persen
    • 2
  1. 1.Brown UniversityProvidenceUSA
  2. 2.Norges tekniske högskoleTrondheimNorway

Personalised recommendations