Mathematische Annalen

, Volume 114, Issue 1, pp 305–315 | Cite as

Die Widerspruchsfreiheit der allgemeinen Mengenlehre

  • Wilhelm Ackermann
Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1).
    Vgl. A. Fraenkel, Einleitung in die Mengenlehre, 3. Auflage, S. 305.Google Scholar
  2. 3).
    Vgl. G. Gentzen, Die Widerspruchsfreiheit der reinen Zahlentheorie, Math. Annalen112, (1936), S. 493–565.Google Scholar
  3. 4).
    Math. Annalen65 (1908), S. 261–281.Google Scholar
  4. 7).
    Auf die Tatsache, daß bei Anwendung des engeren Prädikatenkalküls das Axiom der Aussonderung einen präzisen Sinn bekommt, hat zuerst Th. Skolem hingewiesen, vgl. Fund. Math.15 (1930), S. 337–341.Google Scholar
  5. 8).
    Vgl. Hilbert-Bernays, Grundlagen der Mathematik, wo die verschiedensten Systeme angegeben werden, oder auch die in Anmerkung 3) Vgl.. erwähnte Arbeit von G. Gentzen.Google Scholar
  6. 9).
    Vgl. hierüber Hilbert-Bernays, op. cit. Grundlagen der Mathematik, wo die verschiedensten Systeme angegeben werden, oder auch die in Anmerkung 3) Vgl.. erwähnte Arbeit von G. Gentzen.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1937

Authors and Affiliations

  • Wilhelm Ackermann
    • 1
  1. 1.Burgsteinfurt

Personalised recommendations