Advertisement

Mathematische Zeitschrift

, Volume 26, Issue 1, pp 1–46 | Cite as

Zur Hilbertschen Beweistheorie

  • J. v. Neumann
Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1).
    D. Hilbert, Neubegründung der Mathematik. I. [Abhandlungen des Math. Sem. der Hamb. Univ.1 (1923), S. 157–175. Die logischen Grundlagen der Mathematik [Math. Annalen88 (1923), S. 151–165]. P. Bernays, Erwiderung auf die Note von Herrn Aloys Müller “Über Zahlen als Zeichen” [Math. Annalen 90 (1923), S. 159–163]. W. Ackermann, Begründung des Tertium non datur mittels der Hilbertschen Theorie der Widerspruchfreiheit [Math. Annalen92 (1924), S. 1–35].Google Scholar
  2. 3).
    —Vgl. die in Fußnote. zitierten Arbeiten von Hilbert und Ackermann, sowie die Kommentare zur Gruppe I in § B. 3.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1927

Authors and Affiliations

  • J. v. Neumann
    • 1
  1. 1.Budapest

Personalised recommendations