Mathematische Annalen

, Volume 71, Issue 1, pp 97–115 | Cite as

Über Abbildung von Mannigfaltigkeiten

  • L. E. J. Brouwer
Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

literatur

  1. *).
    Während der Drucklegung dieser Abhandlung ist im zweiten Bande der „Introduction à la théorie des fonctions d'une variable” von J. Tannery erschienen: J. Hadamard, „Sur quelques applications de l'indice de Kronecker”. Die daselbst ausgeführte Theorie berührt sich mannigfach mit den vorliegenden Entwicklungen.Google Scholar
  2. *).
    Von diesem Satze habe ich früher den speziellen Fall bewiesen, daß jede eineindentige und stetige Transformation der zweidimensionalen Kugel in sich, welche den Umlaufssinn nicht ändert, sicher einen Fixpunkt aufweist. Vgl. Amsterd. Ber holl. Ausg. XVII 2, S. 750, XIX 1, S. 48; engl. Ausg. XI 2, S. 797, XIII 1, S. 184.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1912

Authors and Affiliations

  • L. E. J. Brouwer
    • 1
  1. 1.Amsterdam

Personalised recommendations