Advertisement

Mathematische Annalen

, Volume 77, Issue 1, pp 103–128 | Cite as

Die allgemeinsten Bereiche aus ganzen transzendenten Zahlen

  • Emmy Noether
Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. *).
    E. Zermelo, Über ganze transzendente Zahlen, Math. Ann. 75, S. 434 (1914).Google Scholar
  2. **).
    Aus diesem Grunde laufen die Überlegungen der vorliegenden Arbeit teilweise parallel denjenigen der früheren Arbeit der Verf.: Körper und Systeme rationaler Funktionen, Math. Ann. 76, S. 161 (1915).Google Scholar
  3. *).
  4. *).
    H. Weber, Lehrbuch der Algebra. Kleine Ausgabe §96 und 97.Google Scholar
  5. *).
    Vgl. etwa Weber, Lehrbuch der Algebra. Kleine Ausgabe § 97, 8.Google Scholar
  6. **).
    Weber, § 20, 5 Lehrbuch der Algebra. Kleine Ausgabe § 96 und 97.Google Scholar
  7. ***).
    Vgl. Weber, Lehrbuch der Algebra. Kleine Ausgabe § 97, 4.Google Scholar
  8. *).
    Vgl. etwa Weber, § 97, 6 und 7., Lehrbuch der Algebra. Kleine Ausgabe § 96 und 97.Google Scholar
  9. ***).
    Vgl. Zermelo,.Google Scholar
  10. *).
    Vgl. E. Steinitz, Algebraische Theorie der Körper. Crelles Journal 137 (1910). Besonders § 23 und 24. (In § 23 wird schon die Existenz der algebraischen Basis bewiesen).Google Scholar
  11. *).
    Dies Verhalten kann auch bei Körpern auftreten, vgl. Steinitz, a. a. O. Schlu\ Algebraische Theorie der Körper. Crelles Journal 137 (1910).Google Scholar
  12. *).
    a. a. O., Algebraische Theorie der Körper. Crelles Journal 137 (1910). Einleitung.Google Scholar
  13. ***).
    Steinitz, § 4. Algebraische Theorie der Körper. Crelles Journal 137 (1910).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1916

Authors and Affiliations

  • Emmy Noether
    • 1
  1. 1.Erlangen

Personalised recommendations