Mathematische Annalen

, Volume 103, Issue 1, pp 654–696

Untersuchungen über denIntegralbegriff

  • A. Kolmogoroff
Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1).
    Vgl. Lebesgue, Leçons sur l'intégration, préface à la deuxième édition.Google Scholar
  2. 2).
    Sur l'intégrale d'une fonctionnelle étendue à un ensemble abstrait. Bull. de la Soc. Math. de France43 (1915), p. 248.Google Scholar
  3. 3).
    The derivates of functions of intervals, Fund. Math.5 (1924), p. 321.Google Scholar
  4. 4).
    E. H. Moore and H. L. Smith, A general Theory of Limity. Amer. Journ. of Math.44 (1922), p. 102–121; vgl. auch Schatunowsky, Einführung in die Analysis, 1923 (russisch).Google Scholar
  5. 5).
    On the existence of Stieltjes Integral, Trans. of the Amer. Math. Soc.27 (1925), p. 491–515.Google Scholar
  6. 7).
    Siehe die in 4) zitierte Arbeit von Moore und Smith..Google Scholar
  7. 8).
    Dabei nimmt die Differenz zweier mehrdeutiger Ausdrücke jeden Wert an, welcher als Differenz zweier Werte der gegebenen Ausdrücke auftritt.Google Scholar
  8. 9).
    Wir nehmen dabei an, daßfür die leere Menge alle in Betracht kommenden Funktionen gleich Null sind. Diese Verabredung ist für jede additive Theorie von Mengenfunktionen nützlich; insbesondere würde sonst keine Funktion integrierbar.Google Scholar
  9. 10).
    Dabei bedeutet die Ungleichungf 1(E)>f 2(E), daß jeder Wert vonf 1(E) größer als alle Werte vonf 2(E) ist.Google Scholar
  10. 12).
    Crelles Journal136 (1909), p. 234.Google Scholar
  11. 13).
    Siehe wegen der Bezeichnungen Hausdorff, Mengenlehre, S. 9 (2. Aufl.).Google Scholar
  12. 14).
    Für additive Funktionen fallen die beiden Begriffe zusammen, deshalb war in den bisherigen Theorien unser neuer Begriff entbehrlich. Im allgemeinen Fall bildet jedoch gerade die Vollstetigkeit die natürliche Verallgemeinerung des Stetigkeitsbegriffes für additive Funktionen.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1930

Authors and Affiliations

  • A. Kolmogoroff
    • 1
  1. 1.Moskau

Personalised recommendations