Mathematische Annalen

, Volume 67, Issue 3, pp 387–398

Über den gegenseitigen durchschnittlichen Abstand von Punkten, die mit bekannter mittlerer Dichte im Raume angeordnet sind

  • Paul Hertz
Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. *).
    Siehe z. B. O. E. Meyer, Theorie der Gase, Breslau 1877, S. 232. R. Clausius: Kinetische Theorie der Gase, 2. Auflage, 1889–1901, S. 246.Google Scholar
  2. *).
    P. H. Schoute: Mehrdimensionale Geometrie, Band II, Leipzig 1905, S. 289.Google Scholar
  3. **).
    O. Schlömilch: Analytische Studien, Leipzig 1848, I. Abteilung, S. 47.Google Scholar
  4. ***).
    Vgl. auch P. H. Schoute a. a. O.Google Scholar
  5. *).
    Vgl. z. B. die in Pascals Repertorium (deutsch von Schepp, Leipzig 1900), Band 1, S. 17, Z. 10 v. o. gegebene Formel.Google Scholar
  6. *).
    a. a. O. Vgl. z. B. die in Pascals Repertorium (deutsch von Schepp, Leipzig 1900), Band 1, S. 183, Z. 10 v. o. gegebene Formel.Google Scholar
  7. *).
    Geometrische Wahrscheinlichkeiten und Mittelwerte, Leipzig 1884, S. 11, 69, 208. Wahrscheinlichkeitsrechnung, Leipzig u. Berlin 1908, S. 92.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1909

Authors and Affiliations

  • Paul Hertz
    • 1
  1. 1.Heidelberg

Personalised recommendations