Mathematische Annalen

, Volume 53, Issue 3, pp 404–439

Die Legendre'schen Sätze über die Winkelsumme im Dreieck

Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

References

  1. Festschrift zur Enthüllung des Gauss-Weber-Denkmals. Leipzig 1899.Google Scholar
  2. S. Festschrift, S. 89.Google Scholar
  3. S. Pasch, l. c. § 9.Google Scholar
  4. Vgl. Festschrift § 6, erstes Gongruenzaxiom.Google Scholar
  5. S. § 3, 1 den speciellen Fall des allgemeinen Schnittpunktsatzes.Google Scholar
  6. Vgl. Festschrift § 6 zweites Congruenzaxiom.Google Scholar
  7. Vgl. Festschrift § 6, drittes Congruenzaxiom.Google Scholar
  8. S. Festschrift § 6, viertes und fünftes Congruenzaxiom.Google Scholar
  9. S. Festschrift § 6, sechstes Congruenzaxiom und § 7, Satz. 10.Google Scholar
  10. Der specielle Pascal'sche Satz, bei dem die Pascalgerade die „unendlich ferne” Gerade ist, wird übrigensigerade zum Aufbau der Streckenrechnung in der Festschrift benutzt. Der allgemeine Fall desselben wird jedoch am einfachsten mittels der Streckenrechnung abgeleitet—Einen Beweis des Pascal'schen Satzes mittels sämmtlicher Axiome der Gruppen I, II, IV giebt Schur, Math. Ann. Bd. 51.Google Scholar
  11. s. Festschrift: Cap. III; § 15.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1900

Authors and Affiliations

  • M. Dehn
    • 1
  1. 1.Göttingen

Personalised recommendations