Mathematische Annalen

, Volume 49, Issue 2, pp 207–246

Beiträge zur Begründung der transfiniten Mengenlehre

  • Georg Cantor
Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Es stimmt diese Definition der ‘wohlgeordneten Menge’, abgesehen vom Wortlaut, durchaus mit derjenigen überein, welche in Bd. XXI der Math. Ann. pag. 548 (Grundlagen e. allg. Mannigfaltigkeitslehre pag. 4) eingeführt wurde.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1897

Authors and Affiliations

  • Georg Cantor
    • 1
  1. 1.Halle a/S

Personalised recommendations