Advertisement

Zeitschrift für Physik

, Volume 35, Issue 8–9, pp 652–669 | Cite as

Über die Wärmebewegung in festen und flüssigen Körpern

  • J. Frenkel
Article

Zusammenfassung

I. Die Wärmebewegung der Atome in festen kristallinischen Körpern wird analysiert —auf Grund der Jofféschen Vorstellung der partiellen Dissoziation —und quantitativ charakterisiert durch Wahrscheinlichkeiten, die sich auf die Dissoziation der Atome, ihre Verschiebung im Zwischengitterraum und die Wiedervereinigung mit leeren Plätzen beziehen. Die Temperaturabhängigkeit dieser Größe wird näherungsweise bestimmt und daraus die elektrische Leitfähigkeit von binären Salzen als Funktion der Temperatur berechnet. II. Die Wärmebewegung in Flüssigkeiten wird mit der Bewegung der dissoziierten Atome in Kristallen identifiziert und durch Anwendung des Stokesschen Gesetzes auf die Flüssigkeitsatome der Viskositätskoeffizient von einfachen Flüssigkeiten (wie Hg) richtig —hinsichtlich der Größenordnung und Temperaturabhängigkeit —berechnet.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag 1926

Authors and Affiliations

  • J. Frenkel
    • 1
  1. 1.Leningrad

Personalised recommendations