Advertisement

Zeitschrift für Physik

, Volume 122, Issue 5–8, pp 269–284 | Cite as

Messungen des Gradienten der positiven Säule von Edelgasniederdruckentladungen. Positive Charakteristik

  • Heinz Schmellenmeier
Article
  • 8 Downloads

Zusammenfassung

Die positive Säule der Niederdruckentladung in Neon, Helium, Argon und Krypton zeigt unter gewissen Bedingungen in Abhängigkeit vom Druck und Röhrendurchmesser Gebiete, in denen die übliche negative Charakteristik positiv wird. Je kleiner der Rohrdurchmesser und je kleiner der Gasdruck, um so ausgeprägter ist das Gebiet der positiven Charakteristik. Übersteigt man eine bestimmte Stromstärke, dann wird die Charakteristik wieder negativ. Man kann Röhren in diesem Gebiet trotz des negativen Kathodenfalles am Netz ohne Vorschaltwiderstand betreiben. Zur Deutung der Ergebnisse wird der von anderer Seite schon früher gefundene Druckunterschied zwischen dem kathodenund dem anodenseitigen Ende der langgestreckten Röhren herangezogen. Dieser Druckunterschied entsteht beim Betrieb der Entladung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag 1944

Authors and Affiliations

  • Heinz Schmellenmeier
    • 1
  1. 1.Berlin-Lankwitz

Personalised recommendations