Advertisement

Zeitschrift für Physik

, Volume 158, Issue 2, pp 226–241 | Cite as

Über den Einfluß der Anregungswellenlänge auf die Elektrophotolumineszenz

  • H. Gobrecht
  • H. -E. Gumlich
Article

Zusammenfassung

Es wird die Elektrophotolumineszenz manganaktivierter Zinksulfide in Abhängigkeit von der Wellenlänge des anregenden ultravioletten Lichtes untersucht. Dabei ergibt sich, da\ eine Feldverstärkung der gelben Manganbande dann auftritt, wenn die Anregungsenergie im Grundgitter absorbiert wird. Bei Absorption im langwelligen Ausläufer der Grundgitterabsorption dagegen wird die Manganlumineszenz durch elektrische Felder ausgelöscht. Wird die Anregungsenergie direkt von den Aktivatorionen aufgenommen, so hat das elektrische Feld keinen Einflu\ auf die Emission. Der übergang von der Feldverstärkung zur Feldauslöschung ist um so weiter ins langwellige Absorptionsgebiet verschoben, je stärker die Anregung ist. Die blaue Emission dagegen wird durch das elektrische Feld sowohl bei Anregung oberhalb als auch unterhalb der Absorptionskante des ZnS geschwächt.

Im Anschlu\ an diese Beobachtungen und in übereinstimmung mit früheren Messungen wird ein Modell angegeben, das die Feldverstärkung und Feldauslöschung der Lumineszenz manganaktivierter Zinksulfide als Energietransport im Grundgitter deutet. Es wird angenommen, da\ das elektrische Feld Elektronen aus dem Valenzband in Energiestufen der verbotenen Zone hebt und dadurch die Zahl der mit blauer Emission verbundenen und der strahlungslosen übergänge herabsetzt. Als Folge davon wächst die Zahl der Rekombinationen in den Manganzentren. Gleichzeitig leert das elektrische Feld Terme unterhalb des Leitungsbandes und vermindert so die strahlungslosen übergänge über Haftstellen. Der Feldverstärkung der gelben Emission entgegen wirkt der Abtransport von Ladungsträgern in die Randschichten der Leuchtstoffkristallite, wo bevorzugt strahlungslose übergänge erfolgen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag 1960

Authors and Affiliations

  • H. Gobrecht
    • 1
  • H. -E. Gumlich
    • 1
  1. 1.II. Physikalischen Institut der Technischen Universität BerlinDeutschland

Personalised recommendations