Advertisement

Zeitschrift für Physik

, Volume 32, Issue 1, pp 841–860 | Cite as

Zur Quantentheorie der Multiplettstruktur und der anomalen Zeemaneffekte

  • W. Heisenberg
Article

Zusammenfassung

Jn der Arbeit wird versucht, durch eine nähere Analyse der mechanisch nicht beschreibbaren Zweideutigkeit, welche die Wechselwirkung zwischen Atomrest und Elektron kennzeichnet, zu einer Vereinigung der verschiedenen diese Wechselwirkung beschreibenden Formalismen zu kommen. Die hierdurch gewonnenen Gesichtspunkte gestatten eine Interpretation mancher empirisch gefundener Gesetzmäßigkeiten der Multipletts höherer Stufe, die in den bisherigen Formalismen nicht enthalten waren. Schließlich werden die für gleichzeitigen Sprung mehrerer Elektronen gültigen Auswahlregeln korrespondenzmäßig untersucht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag 1925

Authors and Affiliations

  • W. Heisenberg
    • 1
  1. 1.Univers. Inst. for teoretisk FysikKopenhagen

Personalised recommendations