Zeitschrift für Physik

, Volume 50, Issue 1–2, pp 64–81 | Cite as

Röntgenographische Untersuchung von Umwandlungen in der Legierung Cu Au

  • W. Gorsky
Article

Zusammenfassung

Die Legierung von Cu mit 50 Atomprozent Au wurde bei verschiedenen Temperaturen ausgeglüht, abgeschreckt und nach der Debyeschen Methode mit Röntgenstrahlen untersucht. — Unterhalb 385° erwies sich das tetragonale Gitter einer unvollkommen geordneten festen Lösung als stabil, mit einem Achsenverhälnis a/c, welches sich von 1,07 bei 380° bis 1,08 bei 300° verändert.3√a2c=3,860 Å. — Über 385° ist das kubische Gitter der ungeordneten festen Lösung mit einer Konstanten a=3,872 Å stabil. — Der Übergang des kubischen Gitters in das tetragonale und umgekehrt, geht mittels Rekristallisation vor sich. — Die tetragonalen Gitter gehen durch allmähliche Veränderung des Achsenverhältnisses ineinander über. — Die beobachteten Erscheinungen werden thermodynamisch und angenähert statistisch gedeutet.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag 1928

Authors and Affiliations

  • W. Gorsky
    • 1
  1. 1.Physikalisch-Technisches RöntgeninstitutLeningrad

Personalised recommendations