Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Die synsedimentäre Mineralparagenese im oberen Wettersteinkalk der Pb−Zn-Lagerstätte Bleiberg-Kreuth (Kärnten)

  • 27 Accesses

  • 18 Citations

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literatur

  1. 1.

    Amstutz, G. C., undZimmermann, R. A.: Die Arkansas-Schwerspatzone. Erzmetall Bd. XVII, Stuttgart 1964.

  2. 2.

    Amstutz, G. C., Ramdohr, P., El Baz, F., Park, W. C.: Diagenetic Behaviour of Sulphides. Developments in Sedimentology, Vol. 2, Elsevier Pub. Comp., Amsterdam 1964.

  3. 3.

    Brunlechner, A.: Die Enistehung und Bildungsfolge der Bleiberger Erze und ihrer Begleiter. Jahrb. d. Naturhist. Landesmus. Kärnten 45, Klagenfurt 1899.

  4. 4.

    Clar. E.: Bemerkungen zur Entstehungsfrage der kalkalpinen Pb−Zn-Erzlagerstätten. Mitt. Geol. Ges., Bd. 48, Wien 1957.

  5. 5.

    Clar, E.: Diskussionsbemerkungen zum Therma: Entstehung von Blei-Zink-Erzlagerstätten in Karbonatgesteinen. Berg. u. Hüttenm. Mh. Hft. 9, Springer-Verlag, Wien 1957.

  6. 6.

    Colbertaldo, D. Di: H giacimento piombo zincifero di Raibl in Friuli (Italia) Mem. presentata alla XVIII Sessione del Congr. Intern. di Geol., London 1949.

  7. 7.

    Colbertaldo, D. Di: Entstehung der Blei-Zink-Lagerstätten in den Ostalpen. Berg. u. Hüttenm. Mh. 10, Springer-Verlag, Wien 1963.

  8. 8.

    Drescher-Kaden, F.: Reibungswärme als Energiequelle hydrothermaler Vorgänge. Berichte der Geol. Ges. Hift. 1 (Bd. 6), 1961.

  9. 9.

    Eppensteiner, W.: Die schwarzen Breccien der Bleiberger Fazies. Mitt. Ges. Geol. Bergbaustud., 14–15. Bd., Wien 1965.

  10. 10.

    Friedrich, O. M.: Tektonik und Erzlagerstätten in den Ostalpen. Berg. u. Hüttenm. Mh. 90, Springer-Verlag, Wien 1942.

  11. 11.

    Friedrich, O. M.: Neue Betrachtungen zur ostalpinen Vererzung. Karinthin. S. 210–228, Klagenfurt 1962.

  12. 12.

    Friedrich, O. M.: Zur Genesis der Blei- und Zinklagerstätten in den Ostalpen. N. Jb. Mineralogie, Mh., Hft. 2, Stuttgart 1964.

  13. 13.

    Friedrich, O. M.: Radnig eine sedimentäre Blei-Zink-Lagerstätte in den südlichen Kalkalpen, Archiv für Lagerstättenforschung in den Ostalpen, Bd. 2, Leoben 1964.

  14. 14.

    Friedrich, O. M.: Diskussionsbemerkungen in: Rudarsko-metalurški Zbornik, Nr. 2, Ljubljana 1965.

  15. 15.

    Germann, K.: Ablauf and Ausmaß diagenetischer Veränderungen im Wettersteinkalk (alpine Mitteltrias). Dissertation, nicht publiziert, München 1966.

  16. 16.

    Hegemann, F. Über sedimentäre Lagerstätten mit submariner, vulkanischer Stoffzufuhr.Fortschr. Miner. 27. Stuttgart 1948.

  17. 17.

    Hegemann, F.: Geochemische Untersuchungen zur. Entstehung der alpinen Blei-Zink-Lagerstätten in triassischen Karbonatgesteinen. Berg- u. Hüttenmänn. Mh., Hft. 9 Springer-Verlag. Wien 1957.

  18. 18.

    Hegemann, F.: Die Entstehung der kalkalpinen Blei-Zink-Lagerstätten. N. Jb. Mineralogie., Mh. Hft. 7/8, Stuttgart 1960.

  19. 19.

    Hegemann, F.: Über extrusiv-sedimentäre Erzlagerstätten der Ostalpen. II: Blei-Zink-Lagerstätten. Erzmetall, Bd. XIII, H.2, Stuttgart 1960.

  20. 20.

    Holler, H.: Die Tektonik der Bleiberger Lagerstätte, Carinthia II, 7. Sonderh. Klagenfurt 1936.

  21. 21.

    Holler, H.: Der Blei-Zink-Erzbergbau Bleiberg, seine Entwicklung, Geologie und Tektonik. Carinthia II, 143, Klagenfurt 1933.

  22. 22.

    Kostelka, L., undSiegl, W.: Bericht über die Diskussionstagung in Bleiberg zum Thema “Die Entstehung der Blei-Zink-Lagerstätten in Karbonatgesteinen”. Erzmetall XII, H. 5, Stuttgart 1959.

  23. 23.

    Kostelka, L., undSchulz, O.: Beobachtungen an jungen Hohlraumsedimenten. Berg- und Hüttenm. Mh., Heft 10, Springer-Verlag, Wien 1961.

  24. 24.

    Kostelka, L.: Observations and Ideas on the Lead-Zinc Mineralizations in the Calcareous Alps South of the Drava River. Rudarsko-metalurški Zbornik, Nr. 2, Ljubljana 1965.

  25. 25.

    Kostelka, L.: Diskussionsbemerkungen in: Rudarsko-metalurški Zbornik, Nr. 2, Ljubljana 1965.

  26. 26.

    Kostelka, L.: Eine genetische Gliederung der Blei-Zink-Vererzungen südlich der Drau. Carinthia II, 155, 75. Jg., Klagenfurt 1965.

  27. 27.

    Kostelka, L., undSiegl. W.: Der triadische Geosynklinalvulkanismus und die Blei-Zink-Vererzung in den Drau-Kalkalpen. Atti del Simposium Internazionale sui giacimenti minerari delle Alpi. Saturnia, Trento 1966.

  28. 28.

    Mack, E.: Geochemische Untersuchungen am Nebengestein und an den Begleitwässern ostalpiner Blei-Zink-Lagerstätten. Berg- und Hüttenm. Mh., Heft 3, Springer-Verlag, Wien 1958.

  29. 29.

    Maucher, A.: Zur “alpinen Metallogenese” in den bayrischen Kalkalpen swischen Loisach und Salzach. Tscherm. Min. u. Petr. Mitt. 4, 1–4, Springer-Verlag, Wien 1954.

  30. 30.

    Maucher, A.: Die Deutung des primären Stoffbestandes der kalkalpinen Pb−Zn-Lagerstätten als syngenetisch-sedimentäre Bildung. Berg- und Hüttenm. Mh., Heft 9, Springer-Verlag, Wien 1957.

  31. 31.

    Maucher, A.: Diskussionsbemerkungen in: Rudarsko-metalurški Zbornik, Nr 2, Ljubljana 1965.

  32. 32.

    Nickel, E.: Die Barium-Eisen-Verteilung im Meggener Lager. Chemie der Erde, Bd., 18, Heft 3, VEB Gustav-Fischer-Verlag, Iena 1956.

  33. 33.

    Petrascheck, W. E.: Die Gesichtspunkte für eine hydrothermale Enstehung der kalkalpinen Blei-Zink-Lagerstätten. Berg- und Hüttenm. Mh., Heft 9, Springer-Verlag, Wien 1957.

  34. 34.

    Petrascheck, W. E.: Diskussionsbemerkungen in Nr. 81.

  35. 35.

    Petrascheck, W. E.: Die alpin-mediternane Blei-Zink-Provinz. Erzmetall, Bd. XIII, Heft 5, Stuttgart 1960.

  36. 36.

    Petrascheck, W. E.: Diskussionsbemerkungen in: Rudarskomelalurški Zbornik, Nr. 2, Ljubljana 1965.

  37. 37.

    Polesnig, W.: Diskussionsbemerkungen zum Thema “Enstehung von Blei-Zink-Erzlagerstätten in Karbonatgesteinen”. Berg- und Hüttenm. Mh., Heft 9, Springer-Verlag, Wien 1957.

  38. 38.

    Polesnig, W.: Studien der Erzstrukturen in der Grube Bleiberg-Kreuth (Blei-Zink-Vererzung). Diplomarbeit, nicht publiziert, Leoben 1964.

  39. 39.

    Puchelt, H., undMüller, G.: Mineralogisch-geochemische Untersuchungen an Coelestobaryt mit sedimentärem Gefüge. Developments in Sedimenteolgy, Vol. 2. Elsevier Publ. Comp., Amsterdam 1964.

  40. 40.

    Rainer, H.: Diskussionsbemerkungen zum Thema “Entstehung von Blei-Zink-Erzlagerstätten in Karbonatgesteinen”. Berg- und. Hüttenm. Mh., Heft 9, Springer-Verlag, Wien 1957.

  41. 41.

    Ramdohr, P.: Mineralbestand, Strukturen und Genesis der Rammelsberg-Lagerstätte. Geol. Jb., 67, Hannover 1953.

  42. 42.

    Ramdohr, P.: Die Erzmineralien und ihre Verwachsungen. Akademie-Verlag, Berlin 1960.

  43. 43.

    Sander, B.: Gefügekunde der Gesteine. Springer-Verlag, Wien 1930.

  44. 44.

    Sander, B.: Beiträge zur Kenntnis der Anlagerungsgefüge (Rhythmische Kalke und Dolomite aus der Trias). Tscherm. Min. u. Petr. Mitt. 48, S. 27–139, Leipzig 1936.

  45. 45.

    Sander, B.: Contributions to the study of depositional fabrics. Translated by E. B. Knopf. The American Association of Petroleum Geologists, Tulsa, Oklahoma 1951.

  46. 46.

    Sander, B.: Einführung in die Gefügekunde der geologischen Körper, I. u. II. Springer-Verlag, Wien 1948–1950.

  47. 47.

    Schneider, H. J.: Neue Ergebnisse zur Stoffkonzentration und Stoffwanderung in Blei-Zink-Lagerstätten der nördlichen Kalkalpen. Fortschr. d. Mineralogie, 32, Bd. 1953.

  48. 48.

    Schneider, H. J.: Die sedimentäre Bildung von Flußspat im Oberen Wettersteinkalk der nördlichen Kalkalpen. Abh. Bayr. Ak. Wiss. math. nat. Kl. Neue Folge, 66, München 1954.

  49. 49.

    Schneider, H. J.: Diskussionsbemerkungnen zum Thema: “Entstehung von Blei-Zink-Erzlagerstätten in Karbonatgesteinen”. Berg- u. Hüttenm. Mh., Hft. 9, Springer-Verlag, Wien 1957.

  50. 50.

    Schneider, H. J.: Diskussionsbemerkungen in Nr. 81.

  51. 51.

    Schneider, H. J.: Facies differentiation and controlling factors for the depositional lead-zinc concentration in the Ladinian geosyncline of the eastern Alps. Developments in Sedimentology, Vol. 2, Elsevier Pub. Comp., Amsterdem 1964.

  52. 52.

    Schneider, H. J.: Diskussionsbemerkungen in: Rudarsko-metalurški Zbornik, Nr. 2, Ljubljana 1965.

  53. 53.

    Schroll, E.: Über Minerale und Spurenelemente, Vererzung und Entstehung der Blei-Zink-Lagerstätte Bleiberg-Krenth/Kärnten in Österreich. Mitt. Öst. Min. Ges., 2. Sonderheft, Wien 1953.

  54. 54.

    Schroll, E.: Mineralparagenese und Mineralisation der Bleiberg-Kreuther Blei-Zink-Lagerstätte. Gesteine, Erz- und Minerallagerstätten Kärntens, Carinthia II, 143, Klagenfurt 1953.

  55. 55.

    Schroll, E.: Anomalous Composition of Lead Isotopes in the Lead-Zinc Deposits of Calcareous Alps Sediments. Rudarsko-metalurški Zbornik, Nr. 2, Ljubljana 1965.

  56. 56.

    Schulz, O.: Montangeologische Aufnabme des Pb−Zn-Grubenrevieres Vomperloch, Karwendelgebirge, Tirol. Berg- u. Hüttenm. Mh., 9, Wien 1955.

  57. 57.

    Schulz, O.: Über ein Höhlensediment im Bergbau Bleiberg-Kreuth (Kärnten). Mitt. Geol. Ges., 48, R. v. Klebelsberg-Festschr., Wien 1957.

  58. 58.

    Schulz, O.: Diskussionsbemerkungen zum Thema: Entstehung von Blei-Zinkerzlagerstätten in Karbonatgesteinen. Berg- u. Hüttenm. Mh., H. 9, Springer-Verlag, Wien 1957.

  59. 59.

    Schulz, O.: Die Pb−Zn-Vererzung der Raibler Schichten im Bergbau Bleiberg-Kreuth (Grube Max) als Beispiel submariner Lagerstättenbildung. Carinthia II, 22. Sonderheft, Klagenfurt 1960.

  60. 60.

    Schulz, O.: Studien an Zinkblenden im Bereich der erzführenden Raibler Schichten der Grube Max, Kreuth (Kärnten). Berg- u. Hüttenm. Mh., Jg. 104, H. 9, Springer-Verlag, Wien 1959.

  61. 61.

    Schulz, O.: Beispiele für synsedimentäre Vererzungen und paradiagenetische Formungen im älteren Wettersteindolomit von Bleiberg-Kreuth. Berg- u. Hüttenm. Mh., Jg. 105, H. 1, Springer-Verlag, Wien 1960.

  62. 62.

    Schulz, O., undKostelka, L.: SieheKostelka Nr. 23.

  63. 63.

    Schulz, O.: Lead-zinc deposits in the Calcareous Alps as an example of submarine-hydrothermal formation of mineral deposits. Developments in Sedimentology, Vol. 2, Elsevier Pub. Comp, Amsterdam 1964.

  64. 64.

    Schulz, O.: Mechanische Erzanlagerungsgefüge in den Pb−Zn-Lagerstätten Mežica-Mies (Jugoslawien) und Cave del Predil=Raibl (Italien). Berg- u. Hüttenm. Mh., Jg. 109, Hft. 12, Springer-Verlag, Wien 1964.

  65. 65.

    Schulz, O.: Pseudomorphe Verdrängungen von Baryt durch Calcit und Fluorit. N. Jb. Miner. Mh., Hft. 11, Stuttgart 1966.

  66. 66.

    Schulz, O.: Sedimentäre Barytgefüge im Wettersteinkalk der Gailtaler Alpen. Tscherm. Min. Petr. Mitt., Bd. XII, Springer-Verlag, Wien 1967.

  67. 67.

    Schulz, O.: Die diskordanten Erzgänge vom “Typus Bleiberg” syndiagenetische Bildungen. Atti del Simposium Internazionale sui giacimenti minerari delle Alpi. Saturnia, Trento 1966.

  68. 68.

    Seifert, H., Nickel, E., Bruckmann, E.: Studien am “Neuen Lager” der Kieslagerstätte von Meggen (Lenne). Opuscula Mineralogica et Geologica. Verlag G. Feller-Nottuln, Kettwig/Ruhr 1952.

  69. 69.

    Siegl, W.: Zur Vererzung der Pb-Zn-Lagerstäften von Bleiberg. Berg- u. Hüttenm. Mh., Jg. 101, Hft. 5, Springer-Verlag, Wien 1956.

  70. 70.

    Siegl, W.: Diskussionsbemerkungen zum Thema: Entstehung von Blei-Zinkerzlagerstätten in Karbonatgesteinen. Berg- u. Hüttenm. Mh., Hft. 9, Jg. 102, Springer-Verlag, Wien 1957.

  71. 71.

    Siegl, W., undKostelka, L.: Siehe Nr. 22.

  72. 72.

    Siegl, W., undKostelka, L.: Der triadische Geosynklinalvulkanismus und die Blei-Zinkvererzung in den Drau-Kalkalpen. Atti del Simposium Internazionale sui giacimenti minerari delle Alpi. Saturnia, Trento 1966.

  73. 73.

    Taupitz, K. Ch.: Die verschiedene Deutbarkeit von “metasomatischen” Gefügen auf “telethermalen” Blei-Zink-Lagerstätten. Fortschr. Min., 32, Bd., 1953.

  74. 74.

    Taupitz, K. Ch.: Erze sedimentärer Entstehung auf alpinen Lagerstätten des Typs “Bleiberg”. Erzmetall, Stuttgart 1954.

  75. 75.

    Taupitz, K. Ch.: Die Blei-Zink- und Schwefelerzlagerstätten der nördlichen Kalkalpen westlich der Loisach. Diss., nicht publ., Clausthal 1954.

  76. 76.

    Taupitz, K. Ch.: Diskussionsbemerkungen zum Thema: Entstehung von Blei-Zinkerzlagerstätten in Karbonatgesteinen. Berg- u. Hüttenm. Mh., Jg. 102, Hft. 9, Springer-Verlag, Wien 1957.

  77. 77.

    Tornquist, A.: Die Blei-Zinkerzlagerstätten von Bleiberg-Kreuth in Kärnten. Springer-Verlag, Wien 1927.

  78. 78.

    Zimmermann, R. A., undAmstutz, G. C.: Die Arkansas-Schwerspatzone. Erzmetall, Bd. XVII, Hft. 7, Stuttgart 1964.

  79. 79.

    Zimmermann, R. A., undAmstutz, G. C.: Small scale sedimentary features in the Arkansas barite district. Developments in Sedimentology, Vol. 2, Elsevier Pub. Comp., Amsterdam 1964.

  80. 80.

    Diskussionstagung in München, November 1956: Entstehung von Blei-Zinkerzlagerstätten in Karbonatgesteinen. Berg- u. Hüttenm. Mh., Jg. 102, Hft. 9, Springer-Verlag, Wien 1957.

  81. 81.

    Diskussionstagung in Bleiberg, November 1958: Die Entstehung von Blei-Zinklagerstätten in Karbonatgesteinen. Erzmetall XII, Hft. 5, Stuttgart 1959.

  82. 82.

    Diskussionstagung in Mežica, November 1964. Rudarsko-metalurški Zbornik. Nr. 2, Ljubljana 1965.

Download references

Author information

Additional information

Mit 16 Abbildungen

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Schulz, O. Die synsedimentäre Mineralparagenese im oberen Wettersteinkalk der Pb−Zn-Lagerstätte Bleiberg-Kreuth (Kärnten). Tschermaks min u petr Mitt 12, 230–289 (1968). https://doi.org/10.1007/BF01130262

Download citation