Advertisement

Zur Frage der Cytoplasma qualitäten auf der vegetativnervösen Endstrecke

  • Peter Walter
  • Josef Taubert
Article

Zusammenfassung

Die cytoplasmatischen Anteile der vegetativ-nervösen Leitungsbahn in der Peripherie wurden mit Hilfe der nativen Einschlußfärbung (Feyrter) mit saurem Ehrlichschem Hämatoxylin zur Darstellung gebracht.

Nach unseren Befunden setzt sich das Neuraxon als neuroplasmatischer Fortsatz von der Nervenzelle bis zu den terminalen Abschnitten kontinuierlich fort. Es wird dabei überall von einem Plasmodium Schwannscher Zellen begleitet. Dieses Begleitplasmodium erscheint dem Neuraxon und dem außen umhüllenden Bindegewebe gegenüber scharf begrenzt. Vermutlich interstitielle Elemente finden sich verschiedentlich an den Verzweigungen in das Neuroplasma eingelagert. Demgegenüber erweisen sich Schwannsche Kerne an das Neuraxon angelagert und im Cytoplasma des Begleitplasmodiums gelegen. Ein direkter Zusammenhang zwischen nervöser Cytoplasmaformation und Erfolgsgewebe konnte mit dieser Methode nicht beobachtet werden. Zwischen dem Erfolgsgewebe und der Leitungsbahn gelegene bindegewebige Elemente zeigten sich nach beiden Seiten hin deutlich begrenzt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Boeke, J.: Innervationsstudien. XII. Das Problem der interstitiellen Zellen in der nervösen Endformation. Acta neerl. Morph. norm. et path.5, 131 (1943).Google Scholar
  2. : Sympathischer Grundplexus contra Terminalretikulum. Acta neurovegetativa (Wien)2, 32–40 (1951).Google Scholar
  3. Cajal, R. S.: Die Neuronenlehre. In Handbuch der Neurologie, Bd.1, S. 887–994. Berlin: Springer 1935.Google Scholar
  4. Feyrter, F.: Über die Pathologie der vegetativ-nervösen Peripherie und ihrer ganglionären Regulationsstätten. Wien: Wilhelm Maudrich 1951.Google Scholar
  5. Jabonero, V.: Die interstitiellen Zellen des vegetativen Nervensystems und ihre vermutliche Analogie zu anderen Elementen, I und II. Acta neurovegetativa (Wien)5, 1–24, 266–280 (1953).Google Scholar
  6. : Die anatomischen Grundlagen der peripheren Neurosekretion. Acta neurovegetativa (Wien) Suppl.6, 159–302 (1955).Google Scholar
  7. Meyling, H.A.: Das periphere Nervennetz und sein Zusammenhang mit den ortho- und parasympathischen Nervenfasern. Acta neurovegetativa (Wien) Suppl.6, 35–63 (1955).Google Scholar
  8. Reiser, K. A.: Über die Endausbreitung des vegetativen Nervensystems. Z. Zellforsch.17, 610–641 (1933).Google Scholar
  9. : Bemerkungen zum Feinbau der vegetativ-nervösen Peripherie. Acta neurovegetativa (Wien)4, 179–187 (1952).Google Scholar
  10. Stöhr jr.,Ph.: Zusammenfassende Ergebnisse über die Endigungsweise des vegetativen Nervensystems I und II. Acta neurovegetativa (Wien)10, 21–61, 62–109 (1954).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1957

Authors and Affiliations

  • Peter Walter
    • 1
  • Josef Taubert
    • 1
  1. 1.Tieranatomischen Institut der Universität MünchenDeutschland

Personalised recommendations