Advertisement

Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Die Oxidelektrode als Indikator bei der Amperometrischen Titration von Metallionen MitÄDTA

The oxide electrode, an indicator for EDTA in the amperometical titration of metal ions. The thallium (III)-oxide-electrode the nickel-(III)-oxide-electrode and the cobalt(III)-oxide-electrode

Die Thallium(III)-oxide-Elektrode, die Nickel(III)-oxid-Elektrode und die Cobalt(III)-Oxid-Elektrode

  • 20 Accesses

  • 3 Citations

Abstract

The equivalence point in chelatometric titrations can be indicated amperometrically, if a pin of platinum, coated with an oxide, is used as anode and bright platinum as cathode. A voltage of 0,8 to 1,0 volt is put on the electrodes. The current, flowing between the electrodes, increases very much, if there is an excess ofEDTA in the solution. Following oxides are suitable for coating the anode: thallium(III)-oxide, nickel(III)-oxide and cobalt(III)-oxide. The titration curve is either V- or angle-shaped, according to the cation.

The behaviour of these oxide electrodes was investigated. The indication depends on the acidity of the solution. The highest indication is found at pH 3,5 to 5 and also at pH 10. The offered method is applicated for determining various metal ions.

Zusammenfassung

Der Endpunkt von chelatometrischen Titrationen kann amperometrisch indiziert werden, wenn man einen Platindraht, der mit einem Oxid überzogen ist, als Anode und blankes Platin als Kathode benützt und eine Spannung von 0,8 bis 1,0 Volt anlegt. Bei einem Überschuß anÄDTA steigt der zwischen den Elektroden fließende Strom sehr stark an. Als Oxide eignen sich: Thallium(III)-oxid, Nickel(III)-oxid bzw. Cobalt(III)-oxid. Je nach Kation erhält man eine V-förmige oder eine gewinkelte Titrationskurve. Die Eigenschaften dieser Oxidelektroden wurden ermittelt. Die Höhe der Indikation hängt vom pH-Wert der Lösung ab: bei pH 3,5 bis 5 sowie bei pH 10 treten Maxima in der Indikationshöhe auf. Die Bestimmung verschiedener Metallionen mit diesem Indikationssystem wird beschrieben.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literatur

  1. 1

    G. Kainz, F. Meisinger undG. Sontag, Mikrochim. Acta [Wien]1971, 630.

Download references

Author information

Additional information

Herrn Univ.-Prof. Dr.-Ing.H. Nowotny in Verehrung gewidmet.

Mit 7 Abbildungen

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Kainz, G., Sontag, G. & Müller, H.A. Die Oxidelektrode als Indikator bei der Amperometrischen Titration von Metallionen MitÄDTA . Monatshefte für Chemie 103, 126–136 (1972). https://doi.org/10.1007/BF00912936

Download citation