Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Beitrag zur Untersuchung der Proteine aus rotem Kalbsknochenmark mittels Stärkegelelektrophorese

  • 17 Accesses

  • 1 Citations

Zusammenfassung

Man machte Versuche zur Herstellung von Extrakten aus Proteinen des roten Knochenmarks, die für Stärkegelelektrophorese geeignet sind. Die besten Ergebnisse hatten wir bei der Extraktion mit 0,85proz. NaCl-Lösung nach Zerreiben des Markgewebes mit Quarzsand. Auch bei dieser Methode wurde die Gleichartigkeit zwischen den Eiweißfraktionen des roten Knochenmarks und denen des Blutserums bestätigt, indem gleichzeitig auch auf einige Unterschiede hingewiesen wurde. Bei Extraktion mittels 0,85proz. NaCl-Lösung wurde eine zusätzliche Fraktion bestimmt, die eine Elektrophoresebeweglichkeit zwischen den Serumpostalbuminen und den Fα2-Globulinen aufweist.

Abstract

Experiments were carried out to prepare extracts of the proteins of red bone marrow in a form suitable for starch gel electrophoresis. The best results were obtained by grinding the tissue with quartz sand and extracting it with 0.85proc. NaCl solution. Although the protein fractions of red bone marrow and of blood serum proved to be very similar, a few differences could be noted. When 0.85proz. NaCl was used for the extraction, an additional fraction was found to occur which had an electrophoretic mobility less than the serum postalbumins and greater than the Fα2 globulins.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Author information

Additional information

Herrn Prof. Dr.A. Boitschinoff zum 65. Geburtstag gewidmet.

Mit 7 Abbildungen

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Koleff, D., Nikoloff, T. Beitrag zur Untersuchung der Proteine aus rotem Kalbsknochenmark mittels Stärkegelelektrophorese. Monatshefte für Chemie 96, 477–483 (1965). https://doi.org/10.1007/BF00909456

Download citation