Der Züchter

, Volume 26, Issue 12, pp 363–370 | Cite as

Untersuchungen über die Ursachen der Leistung von Kulturpflanzen

I. Das Verhalten der Komponenten des Stärkeertrages von Kartoffeln
  • H. Börger
  • W. Huhnke
  • D. Köhler
  • F. Schwanitz
  • R. von Sengbusch
Article

Zusammenfassung

Mit Hilfe reziproker Pfropfungen zwischen verschiedenen Kartoffelsorten und-klonen wurde versucht, die Abhängigkeit der wichtigsten Teileigenschaften der komplexen Eigenschaft “Ertrag”: den Stärkegehalt je Knolle die Knollengröße und die Knollenzahl in ihrer Abhängigkeit vom oberirdischen Teil der Pflanze klarzulegen.

Es fand sich, daß bei den untersuchten Klonen der Stärkegehalt der Knollen und die Knollengröße vorwiegend von der genetischen Konstitution der Knollen abhängig sind und von der assimilatorischen Leistungsfähigkeit der oberirdischen Organe der Pflanze nur sher geringfügig oder gar nicht beeinflußt werden.

Hinsichtlich der Knollenzahl je Pflanze lassen sich auf Grund der geringen Zahl der durchgeführten Pfropfungen und infolge der großen Variabilität dieses Merkmals noch keine sicheren Aussagen machen.

Auf Grund der erhaltenen Ergebnisse wird die Bedeutung der Teileigenschaften und ihres Zusammenwirkens zum Zustandekommen der komplexen Eigenschaft “Ertrag” erörtert. Hierbei wird die Arbeitshypothese aufgestellt, daß die Größe der assimilatorischen Leistung weitgehend vom Sog und der Niederlegung der Assimilate durch die Pflanze bestimmt wird.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Börger, H., Köhler, D. undvon Sengbusch, R.: Über die Züchtung von Kartoffeln mit hohem Stärkeertrag. Der Züchter, Bd.24, H. 9, 1954.Google Scholar
  2. 2.
    Heimerdinger, W. undvon Sengbusch, R.: Stärkebestimmung in Kartoffeln. Zeitschr. f. Pflanzenzüchtung, Bd.29, H. 2, 1950.Google Scholar
  3. 3.
    Mothes, K. undKretschmer D.: Pflanzenphysiologische Untersuchungen über die Alkaloide, 4. Beitrag, Die Naturwissenschaften31, 17, 1943.Google Scholar
  4. 4.
    Peters, L., Schwanitz, F. undvon Sengbusch, R.: Über die Entstehung, den Entstehungsort und die Leitung der Alkaloide bei einigen Lupinenarten. Beiheft I zur Kulturpflanze, 1956.Google Scholar
  5. 5.
    Shdanowa, L. P.: Zur Frage der Synthesetätigkeit des Wurzelsystems. Ber. Akad. Wiss. UdSSR. (N. S.)94, 337–340, 1954. (Ref. Chem. Zentralbl. 127, Nr. 3, 878, 1956).Google Scholar
  6. 6.
    von Sengbusch, R.: Ein Problem der Züchtungsforschung. Analyse und Synthese komplexer Eigenschaften. Forschung und Fortschritte11, 427–429 (1935).Google Scholar
  7. 7.
    Watson, D. J.: The physiological basis of variation in yield, Advances in Agronomy, IV. 101–145, 1952.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1956

Authors and Affiliations

  • H. Börger
    • 1
  • W. Huhnke
    • 1
  • D. Köhler
    • 1
  • F. Schwanitz
    • 1
  • R. von Sengbusch
    • 1
  1. 1.Abt. f. KulturpflanzenzüchtungMax-Planck-Institut für Züchtungsforschung (Erwin-Baur-Institut)Hamburg-Volksdorf

Personalised recommendations