Livedo reticularis durch Kältegelierung des Blutes beiγ-Plasmocytom

  • H. Langhof
  • G. Braun
  • H. Matzkowski
Article

Zusammenfassung

Es wird über einen Fall von Livedo reticularis berichtet, bei dem eine Spontangelierung des Blutes in der Kälte bzw. bereits bei Zimmertemperatur zu beobachten war. Gleichzeitig bestand ein γ-Plasmocytom mit starker Vermehrung der Serum γ-Globulinfraktion. Nach Schilderung der klinischen, chemisch-experimentellen und pathologisch-anatomischen Befunde wird die “Kältekrankheit” auf die Anwesenheit von Kryoproteinen und Kälteagglutininen bezogen und der Entstehungsmechanismus der Hautveränderungen zu deuten versucht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag 1957

Authors and Affiliations

  • H. Langhof
    • 1
    • 2
  • G. Braun
    • 1
  • H. Matzkowski
    • 1
  1. 1.Univ.-HautklinikGreifswald
  2. 2.Universitäts-Hautklinik der CharitéBerlin N 4

Personalised recommendations