Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Nachweis und photometrische Bestimmung von Dimethylanilin mit Natriumchlorit in Gegenwart von Monomethylanilin und Anilin

  • 22 Accesses

  • 1 Citations

Zusammenfassung

Es wird eine colorimetrische Methode für die Bestimmung von Dimethylanilin mit Natriumchlorit vorgeschlagen.

Die Bestimmung ist empfindlich und gestattet 30–300 μg/ml Dimethylanilin zu bestimmen.

Das Verfahren ist auch für die Bestimmung von Dimethylanilin in Gegenwart von Anilin und Methylanilin anwendbar.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literatur

  1. 1

    Galpern, G. D., u.N. N. Bezinger: Ž. anal. Chim.13, 603 (1958); vgl. diese Z.168, 437 (1959).

  2. 2

    Gyénes, I.: Magyar Kémiai Folyóirat65, 264 (1959).

  3. 3

    Sawicki, E., T. W.Stanley u. W.Elbert: Mikrochim. Acta (Wien)1961, 505; vgl. diese Z.186, 383 (1962).

  4. 4

    Siggia, S., J. G. Hanna andI. R. Kervenski: Analyt. Chemistry22, 1295 (1950); vgl. diese Z.134, 233 (1951/52).

  5. 5

    Zinkov, Z. E., u.L. I. Pylaeva: Ž. anal. Chim.15, 109 (1960); vgl. diese Z.189, 228 (1962).

Download references

Author information

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Popa, G., Grigore, E. & Albert, F.M. Nachweis und photometrische Bestimmung von Dimethylanilin mit Natriumchlorit in Gegenwart von Monomethylanilin und Anilin. Z. Anal. Chem. 193, 324–326 (1963). https://doi.org/10.1007/BF00639811

Download citation