Advertisement

Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Justus Liebig und die Technik. Eine psycho-analytische Studie

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literatur

  1. [1]

    Vgl. z.B.Dechend, H. v.: Justus von Liebig in eigenen Zeugnissen. Weinheim: Verlag Chemic 1953.

  2. [1]a

    Huisgen, R.: Liebigs unvergängliches chemisches Werk. Angew. Chem.65, 361 (1953).

  3. [2]

    Willstätter, R.: Aus meinem Leben, S. 121. Weinheim: Verlag Chemie 1949.

  4. [3]

    —: Justus Liebigs Brinnerungen an seine Jugendjahre. Ber. dtsch. chem. Ges.23, 817 (1890).

  5. [4]

    Berl, E.: Briefe von Justus Liebig. Gießen 1928.

  6. [5]

    Hier tritt L. Vereinen bei, wird Corpsstudent und gerät in Studentenkrawalle.

  7. [6]

    Liebig, J.: Über das Studium der Naturwiss. usw. Braunschweig 1840.

  8. [7]

    Meyer, E. v.: Geschichte der Chemie, 4. Aufl., S. 241. 1914.

  9. [8]

    Meyer, E. v.: Einen Zeitverlust brachtenLiebig die unter [5] erwähnten Affären, hierauf weist auchLiebigs Warnung an seinen Erlanger StudienfreundWalloth hin: “Mische Dich um alles nicht in Burschenhändel” (Febr. 1823).

  10. [9]

    Meyer, E. v.: Das Jahr zuvor hatte sich L. einen grünen Biberrock nebst grauen Hosen und schwarzer Weste angelegt.

  11. [10]

    Meyer, E. v.: Diese waren 1800 vonE. Howard entdeckt und nachher auf Jahrmärkten als “Knallerbsen” demonstriert worden: hierbei hatte der GymnasiastLiebig ihre Darstellungsweise abgeguckt.

  12. [11]

    Vgl.Matschoss, C.: Männer der Technik. Berlin: VDJ-Verlag 1925.

  13. [11a]

    Berl, E.: Liebig und die Bittersalz- und Salzsäurefabrik zu Salzhausen. Weinheim: Verlag Chemie 1931.

  14. [12]

    Berl, E.: Hier wäre an Jugendeindrücke zu erinnern: anKastners Düngesalz (Bonn 1821) sowie an das vonLiebigs Vater empfohlene Einweichen der Samen in Mistjauche.

  15. [13]

    Berl, E.: Das Echo von der Gegenseite war: Materialist (=Atheist), alter Seifensieder, Mistfahrer.

  16. [14]

    Vgl.Stock, Alfr.: Der internationale Chemiker. Kongreß 1860. Weinheim: Verlag Chemie 1933.

  17. [15]

    Stock, Alfr.: Solche Gegner waren:Berzelius, Caldwell, Dumas, Lawes, Laurent, Löwig, Marchand, Meissner, E. Mitscherlich, Mulder, Wolff u. a.!

  18. [16]

    Stock, Alfr.: Zum Beispiel: Bei der Berufung seines FreundesWöhler nach Göttingen (1836) warLiebig tief empört, keinen Ruf erhalten zu haben:Gauss, Hannemann, Weber lehnten ihn wegen seiner Streitsucht und Empfindlichkeit ab (Brief vonBerzelius anWöhler). Im Jahre 1852 schreibtLiebigs FreundFriedr, Mohr aus Koblenz, daß er der Prinzessin von Preußen chemische Vorlesungen zu halten habe; darauf folgtLiebigs Brief anMohr mit der Bitte, der Prinzessin ein Buch von ihm zu überreichen und ihm Adresse und Anrede der Prinzessin mitzuteilen (April/Mai 1852).

  19. [16a]

    Stock, Alfr.: Zum Beispiel: Ende August 1852 siedelteLiebig nach München über... am 12. Februar 1853 eröffnete auchLiebig im neuerbauten chemischen Hörsaal die Reihe der populärwissenschaftlichen Abend-Vorlesungen, an denen selbst der König und die Königin mit allen Prinzessinnen teilnahmen!

  20. [17]

    Ostwald, Wilh.: Forderungen des Tages, S. 144, 288. Leipzig: Akademischer Verlag 1916.

  21. [18]

    Willstätter, Rich: Aus meinem Leben, S. 118. Weinheim: Verlag Chemie 1949.

Download references

Author information

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Walden, P. Justus Liebig und die Technik. Eine psycho-analytische Studie. Naturwissenschaften 41, 197–202 (1954). https://doi.org/10.1007/BF00623014

Download citation