Advertisement

Über die Potenz von Gastrulaektoderm nach 24stündigem Verweilen im Äusseren Blatt der dorsalen Urmundlippe

  • Chr P. Raven
Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Abercrombie, M.: The behaviour of epiblast grafts beneath the primitive streak of the chick. J. of exper. Biol.14, 302 (1937).Google Scholar
  2. Balinski, B. I.: Das ExtremitÄtenseitenfeld, seine Ausdehnung und Beschaffenheit. Roux' Arch.130, 704 (1933).Google Scholar
  3. —: Zur Frage der Natur der extremitÄteninduzierenden Wirkung. Roux' Arch.136, 221 (1937a).Google Scholar
  4. —: Über die zeitlichen VerhÄltnisse bei der ExtremitÄteninduktion. Roux' Arch.136, 250 (1937b).Google Scholar
  5. Bijtel, J. H.: Über die Entwicklung des Schwanzes bei Amphibien. Roux' Arch.125, 448 (1931).Google Scholar
  6. —: Die Mesodermbildungspotenzen der hinteren Medullarplattenbezirke beiAmblystoma mexicanumin bezug auf die Schwanzbildung. Roux' Arch.134, 262 (1936).Google Scholar
  7. Boerema, I: Die Dynamik des Medullarrohrschlusses. Roux' Arch.115, 601 (1929).Google Scholar
  8. BytinskiSalz, H.: Untersuchungen über das Verhalten des prÄsumptiven Gastrulaektoderms der Amphibien bei heteroplastischer und xenoplastischer Transplantation ins Gastrocöl. Roux' Arch.114, 593 (1929).Google Scholar
  9. —: Untersuchungen über die InduktionsfÄhigkeit der hinteren Medullarplattenbezirke. Roux' Arch.123, 519 (1931).Google Scholar
  10. Grünwald, P.: Teratologische Untersuchungen über die mutmaßlichen Beziehungen der abnormen und normalen Medullaranlage zur Entwicklung der Urwirbel beim Huhne. Roux' Arch.133, 664 (1935).Google Scholar
  11. —: Experimentelle Untersuchungen über die Beziehungen der Medullaranlage zur Entwicklung der Urwirbel beim Huhn. Roux' Arch.135, 389 (1936).Google Scholar
  12. Hadorn, E.: Über Organentwicklung und histologische Differenzierung in transplantierten merogonischen Bastardgeweben (Triton palmatus (♀) ×Triton cristatus ♂). Roux' Arch.125, 495 (1932).Google Scholar
  13. Holtfreter, J.: Der Einfluß von Wirtsalter und verschiedenen Organbezirken auf die Differenzierung von angelagertem Gastrulaektoderm. Roux' Arch.127, 619 (1933).Google Scholar
  14. —: Über das Verhalten von Anurenektoderm in Urodelenkeimen. Roux' Arch.133, 427 (1935).Google Scholar
  15. Lehmann, F. E.: Entwicklungsstörungen in der Medullaranlage vonTriton, erzeugt durch Unterlagerungsdefekte. Roux' Arch.108, 243 (1926).Google Scholar
  16. —: Die Wirkungsweise chemischer Faktoren in der Embryonalentwicklung der Tiere. Rev. Suisse Zool.44, 1 (1937a).Google Scholar
  17. —: Mesodermisierung des prÄsumptiven Chordamaterials durch Einwirkung von Lithiumchlorid auf die Gastrula vonTriton alpestris. Roux' Arch.136, 112 (1937b).Google Scholar
  18. Lopashov, G. V.: Die AltersverÄnderungen der Potenzen des isolierten Ektoderms derTritongastrula. C. r. Acad. Sci. URSS. (IX)1935, 55.Google Scholar
  19. Mangold, O.: Transplantationsversuche zur Frage der SpezifitÄt und der Bildung der KeimblÄtter. Arch. mikrosk. Anat. u. Entw.mechan.100, 198 (1924).Google Scholar
  20. —: Autonome und komplementÄre Induktionen bei Amphibien. Naturwiss.20, 371 (1932).Google Scholar
  21. Mangold, O. u.H. Spemann: Über Induktion von Medullarplatte durch Medullarplatte im jüngeren Keim, ein Beispiel homöogenetischer oder assimilatorischer Induktion. Roux' Arch.111, 341 (1927).Google Scholar
  22. Mayer, B.: Über das Regulations- und Induktionsvermögen der halbseitigen oberen Urmundlippe vonTriton. Roux' Arch.133, 518 (1935).Google Scholar
  23. Raven, Chr. P.: Experimentelle Untersuchungen über den Glykogenstoffwechsel des Organisationszentrums in der Amphibiengastrula. I. Proc. Akad. Wetensch. Amsterd.36, 566 (1933a).Google Scholar
  24. —: Zur Entwicklung der Ganglienleiste. III. Die InduktionsfÄhigkeit des Kopfganglienleistenmaterials vonRana fusca. Roux' Arch.130, 517 (1933b).Google Scholar
  25. —: Zur Entwicklung der Ganglienleiste. IV. Untersuchungen über Zeitpunkt und Verlauf der materiellen Determination des prÄsumptiven Kopfganglienleistenmaterials der Urodelen. Roux' Arch.132, 509 (1935a).Google Scholar
  26. —: Experimentelle Untersuchungen über den Glykogenstoffwechsel des Organisationszentrums in der Amphibiengastrula. II. Proc. Akad. Wetensch. Amsterd.38, 1107 (1935b).Google Scholar
  27. —: Über assimilatorische Induktion in der dorsalen Urmundlippe der Amphibiengastrula. Proc. Akad. Wetensch. Amsterd.38, 1109 (1935c).Google Scholar
  28. Schleip, W.: Die Determination der Primitiventwicklung. Leipzig 1929.Google Scholar
  29. Seidel, F.: Das Differenzierungszentrum im Libellenkeim. I. Roux' Arch.131, 135 (1934).Google Scholar
  30. Spemann, H.: Über den Anteil von Implantat und Wirtskeim an der Orientierung und Beschaffenheit der induzierten Embryonalanlage. Roux' Arch.123, 389 (1931).Google Scholar
  31. - Experimentelle BeitrÄge zu einer Theorie der Entwicklung. Berlin 1936.Google Scholar
  32. Spemann, H. u.B. Geinitz: Über Weckung organisatorischer FÄhigkeiten durch Verpflanzung in organisatorische Umgebung. Roux' Arch.109, 129 (1927).Google Scholar
  33. Spemann, H. u.H. Mangold: Über Induktion von Embryonalanlagen durch Implantation artfremder Organisatoren. Arch. mikrosk. Anat. u. Entw.mechan.100, 599 (1924).Google Scholar
  34. Weiß, P.: Morphodynamik. Abh. theor. Biol.1926, H. 23.Google Scholar
  35. - Entwicklungsphysiologie der Tiere. Dresden u. Leipzig 1930.Google Scholar
  36. Woerdeman, M. W.: Über den Glykogenstoffwechsel des Organisationszentrums in der Amphibiengastrula. Proc. Akad. Wetensch. Amsterd.36, 189 (1933).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1938

Authors and Affiliations

  • Chr P. Raven
    • 1
  1. 1.Anatomisch-Embryologischen Institut der UniversitÄt AmsterdamDeutschland

Personalised recommendations