Advertisement

Husserl Studies

, Volume 5, Issue 2, pp 143–167 | Cite as

Phänomenologie in Deutschland: Geschichte und Aktualität

  • Bernhard Waldenfels
Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Anmerkungen

  1. 1.
    M. Heidegger,Die Grundprobleme der Phänomenologie (G.A., Bd. 24), S. 1.Google Scholar
  2. 2.
    H. Plessner,Diesseits der Utopie (Frankfurt 1974), S. 144.Google Scholar
  3. 3.
    Zitiert nach Plessner, a.a.O., S. 43.Google Scholar
  4. 4.
    M. Scheler,Die deutsche Philosophie der Gegenwart (G.W., Bd. 7), S. 265 f., 327.Google Scholar
  5. 5.
    R. Musil,Der Mann ohne Eigenschaften (Hamburg 1952), S. 233.Google Scholar
  6. 6.
    E. Mach,Die Analyse der Empfindungen (Jena61911), S. 31.Google Scholar
  7. 7.
    Musil, a.a.O., S 250.Google Scholar
  8. 8.
    München 1987.Google Scholar
  9. 9.
    Vgl. Hua XIX/1, 410.Google Scholar
  10. 10.
    Vgl. Hua V, 75; Hua VII, 394.Google Scholar
  11. 11.
    P. Ricoeur, “Sur la phénoménologie”,Esprit 21 (1953) S. 836.Google Scholar
  12. 12.
    Brief Husserls an Lévy-Bruhl vom 11.3.1933 (zitiert nach dem Original des Löwener Husserl-Archivs).Google Scholar
  13. 13.
    Musil, a.a.O., S. 249.Google Scholar
  14. 14.
    M. Heidegger,Die Selbstbehauptung der deutschen Universität. Das Rektorat 1993/34 (Frankfurt 1983), S. 10.Google Scholar
  15. 15.
    H. Lübbe,Bewusstsein in Geschichten (Freiburg 1972), S. 32.Google Scholar
  16. 16.
    Alfred Schütz, Aron Gurwitsch,Briefwechsel 1939–1959, hrsg. v. R. Grathoff (München 1985), S. 434.Google Scholar
  17. 17.
    Lübbe, a.a.O., S. 79.Google Scholar
  18. 18.
    H. Marcuse,Der eindimensionale Mensch (Frankfurt 1967) S. 176.Google Scholar
  19. 19.
    Vgl. hierzu:Husserl, Scheler, Heidegger in der Sicht neuer Quellen (Phänomenologische Forschungen 6/7), hrsg. v. E.W. Orth (Freiburg, München 1978).Google Scholar
  20. 20.
    M. Heidegger,Prolegomena zur Geschichte des Zeitbegriffs (G.A., Bd. 20), S. 184.Google Scholar
  21. 21.
    Wolfgang Stegmüller,Hauptströmungen der Gegenwartsphilosophie,Bd. II (Stuttgart61979), S. 343.Google Scholar
  22. 22.
    Vgl. dazu meinen Artikel: “Alltag als Schmelztiegel der Rationalität”,Amerikastudien Jg. 32, Vol. 32 (1988).Google Scholar
  23. 23.
    Vgl.Phänomenologie und Marxismus, 4 Bde., hrsg. von B. Waldenfels, J.M. Broekman, A. Pažanin (Frankfurt 1977–79), ferner: B. Waldenfels, “Sozialphilosophie im Spannungsfeld von Phänomenologie und Marxismus”,Contemporary Philosophy, Vol. 3, hrsg. von G. Fløistad (Den Haag 1982).Google Scholar
  24. 24.
    H.-G. Gadamer,Wahrheit und Methode (Tübingen41975), S. 233.Google Scholar
  25. 25.
    Vgl. H. Blumenberg, “Lebenswelt und Technisierung unter Aspekten der Phänomenologie”,Wirklichkeiten in denen wir leben (Stuttgart 1981).Google Scholar
  26. 26.
    N.Luhmann, “Die Lebenswelt—nach Rücksprache mit Phänomenologen”,Archiv für Rechts-und Sozialphilosophie 72 (1986), S. 176–194.Google Scholar

Copyright information

© Kluwer Academic Publishers 1988

Authors and Affiliations

  • Bernhard Waldenfels
    • 1
  1. 1.Ruhr-Universität BochumBochumGermany

Personalised recommendations