Advertisement

Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Die Rolle des Ektoderms und Mesoderms bei der Formbildung der Kiemen und Extremitäten von Triton

I. Operation im Gastrulastadium

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literaturverzeichnis

  1. Balinsky, B. J.: Transplantation des Ohrbläschens beiTriton. Roux' Arch.105 (1925).

  2. - Über die Mesodermverschiebungen bei der Extremitäteninduktion. Ebenda116 (1929).

  3. Braus, H.: Die Entwicklung der Form der Extremitäten und des Extremitätenskeletts. Handbuch der Entwicklungslehre3, 2. Teil (1906).

  4. Bytinski-Salz, H.: Die Wirkung von xenoplastischen Implantaten und Embryonalextrakten auf die Entwicklung junger Amphibienkeime. Roux' Arch.114 (1929).

  5. Detwiler, S.R.: Experiments on the transplantation of limbs inAmblystoma. J. of exper. Zoöl.35 (1922).

  6. Ekman, G.: Experimentelle Untersuchungen über die Entwicklung der Kiemenregion (Kiemenfäden und Kiemenspalten) einiger anuren Amphibien. Morph. Jb.47 (1913).

  7. —: Neue experimentelle Beiträge zur frühesten Entwicklung der Kiemenregion und Vorderextremität der Anuren. Soc. Sci. Fennica Com. Biol.1, 3 (1922).

  8. Filatow, D.: Über die Verpflanzung des Epithels und des Mesenchyms einer vorderen Extremitätenknospe bei Embryonen von Axolotl. Roux' Arch.113 (1928).

  9. - Die Beeinflussung der Extremitätenanlage von Anuren durch in ihrer Nähe angebrachte Transplantate. Ebenda121 (l930a).

  10. - Über die Wechselbeziehungen des Epithels und des Mesenchyms einer vorderen Extremitätenknospe beim Axolotl. Ebenda121 (1930b).

  11. Fischel, A.: Über die Differenzierungsweise der Keimblätter. Arch. Entw.mechan.30 (1910).

  12. Gurwitsch, A.: Über den Begriff des Embryonalen Feldes. Roux' Arch.51 (1922).

  13. - Weiterbildung und Verallgemeinerung des Feldbegriffes. Ebenda112 (1927).

  14. Guyénot, E.: La perte du pouvoir régénérateur des Anoures, étudiée par les hétérogreffes, et la notion de territoires. Rev. Suisse d. Zool.34 (1927).

  15. Guyénot, E. etSchotté, O.: Démonstration de l'existance de territoires spécifiques de régénération par la méthode de la déviation des troncs nerveus. C. r. Soc. Biol. Paris94 (1926).

  16. Hamburger, V.: Die Entwicklung experimentell erzeugter nervenloser und schwach innervierter Extremitäten von Anuren. Roux' Arch.114 (1928).

  17. Harrison, R. G.: Experiments on the development of the fore limb ofAmblystoma, a self-differentiating system. J. of exper. Zoöl.25 (1918).

  18. - Experiments on the development of the gills in the Amphibian embryo. Biol. Bull. Mar.41 (1921).

  19. - Some unexpected results of the heteroplastic transplantation of limbs. Proc. nat. Acad. Sci. U. S. A.10 (1924).

  20. - Correlation in the development and growth of the eye studied by means of heteroplastic transplantation. Roux' Arch.120 (1929).

  21. Hertwig, G.: Experimentelle Untersuchungen über die Herkunft des Regenerationsblastems. Anat. Anz.68 (Erg.-H.) (1927).

  22. Lehmann, F. E.: Die Bedeutung der Unterlagerung für die Entwicklung der Medullarplatte vonTriton. Roux' Arch.113 (1928).

  23. Rotmann, E.: Über den Anteil des Mesoderms und Ektoderms an der Formbildung der Amphibienextremität. Naturwiss.17, H. 45, 878 (1929).

  24. Schotté, O.: Transplantationsversuche über die Determination der Organanlagen von Anurenkeimen. Roux' Arch.123 (1930).

  25. Severinghaus, A. E.: Gill development inAmblystoma punctatum. J. of exper. Zoöl.56 (1930).

  26. Spemann, H.: Zur Entwicklung des Wirbeltierauges. Zoöl. Jb.32 (1912a).

  27. - Über die Determination der ersten Organanlagen des Amphibienembryo. I–VI. Arch. Entw.mechan.43 (1918).

  28. - Die Erzeugung tierischer Chimären durch heteroplastische embryonale Transplantation zwischenTriton cristatus undtaeniatus. Ebenda48 (1921).

  29. Steiner, K.: Entwicklungsmechanische Untersuchungen über die Bedeutung des ektodermalen Epithels der Extremitätenknospe von Amphibienlarven. Roux' Arch.113 (1928).

  30. Suzuki, Sh.: Defektversuche an ventralen und lateralen Bezirken der Randzone vonPleurodeles-Keimen. Roux' Arch.114 (1928).

  31. Swett, F. H.: The prospective significance of the cells contained in the four quadrants of the primitive limb disc ofAmblystoma. J. of exper. Zoöl.37 (1923).

  32. Twitty, V. C. a.Schwind, J. L.: Growth of heteroplastically transplanted eyes and limbs inAmblystoma. Proc. Soc. exper. Biol. a. Med.1928.

  33. Vogt, W.: Gestaltungsanalyse am Amphibienkeim mit örtlicher Vitalfärbung. Roux' Arch.106 (1925);120 (1929).

  34. - Über Wachstum und Gestaltungsbewegungen am hinteren Körperende der Amphibien. Verh. anat. Ges.1926.

  35. Weiss, P.: Unabhängigkeit der Extremitätenregeneration vom Skelett (beiTriton cristatus). Roux' Arch.104 (1925).

  36. —: Entwicklungsphysiologie der Tiere. Dresden u. Leipzig: Theodor Steinkopff 1930.

  37. Wiemann, H. L.: The effect of heteroplastic grafts of the spinal cord on the development of the limb ofAmblystoma. J. of exper. Zoöl.45 (1926).

Download references

Author information

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Rotmann, E. Die Rolle des Ektoderms und Mesoderms bei der Formbildung der Kiemen und Extremitäten von Triton. W. Roux' Archiv f. Entwicklungsmechanik 124, 747–794 (1931). https://doi.org/10.1007/BF00575804

Download citation