Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Vakuolisierung der Chorda dorsalis und Wirkung extrachordaler Defekte auf die Differenzierung von Chorda- und Neuralstrukturen beiTriton Alpestris

  • 34 Accesses

  • 6 Citations

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literatur

  1. Albrecht, A.: Zur Entwicklungsgeschichte des Achsenskeletes der Teleostier. Diss. Straßburg 1902.

  2. Balfour, F. M.: A monograph on the development of elasmobranch fishes. London: Macmillan 1878.

  3. Bergfeldt, A.: Chordascheiden- und Hypochorda bei Alytes obstetricans. Anat. H.7, 55–102 (1896).

  4. Boeke, J.: Über die ersten Entwicklungsstadien der Chorda dorsalis. Ein Beitrag zur Centrosomlehre. Petrus Camper. Nederl. Bijdr. Anat.1, 568–586 (1902).

  5. —:Das „Geldrollenstadium“ der Vertebratenchorda und des Skelettes der Mundcirren von Branchiostoma lanceolatum und seine cytomechanische Bedeutung. Anat. Anz.33, 541–556 (1908).

  6. Born, G.: Über Verwachsungsversuche mit Amphibienlarven. Roux' Arch.4, 349–465, 517–623 (1896/97).

  7. Bruni, A.: Über die evolutiven und involutiven Vorgänge der Chorda dorsalis in der Wirbelsäule, mit besonderer Berücksichtigung der Amnioten. Anat. H.45, 309–469 (1912).

  8. Cartier, O.: Beiträge zur Entwicklungsgeschichte der Wirbelsäule. Z. wiss. Zool.25, Suppl., 65–76 (1875).

  9. Chen, P. S.: Xenoplastische Transplantationen des Chorda- und Myotommaterials zwischen Triton alpestris und Bombinator pachypus im Gastrula- und Neurulastadium. Roux' Arch.147, 634–686 (1955).

  10. Claus, C.: Über die Herkunft der die Chordascheide der Haie begrenzenden äußeren Elastica. Anz. Akad. Wiss. Wien, Math.-naturwiss. Kl.31, 118–122 (1894).

  11. D'Ancona, U.: Accrescimento indipendente e azione direttiva della chorda dorsale negli innesti di embrioni di Rana esc. Arch. Zool. ital.22, 321–346 (1936).

  12. Dawes, B.: The development of the vertebral column in mammals, as illustrated by its development in Mus musculus. Philosophic. Trans. Roy. Soc. Lond. Ser. B218, 115–170 (1930).

  13. Ebner, V. v.: Über die Wirbel der Knochenfische und die Chorda dorsalis der Fische und Amphibien. Sitzgsber. Akad. Wiss. Wien, Math.-naturwiss. Kl., Abt. III55, 123–161 (1896).

  14. —: Die Chorda dorsalis der niederen Fische und die Entwicklung des fibrillären Bindegewebes. Z. wiss. Zool.62, 469–526 (1897).

  15. —: Über die Entwicklung der leimgebenden Fibrillen, insbesondere im Zahnbein. Sitzgsber. Akad. Wiss. Wien, Math.-naturwiss. Kl., Abt. III65, 281–346 (1906).

  16. Field, H. H.: Bemerkungen über die Entwicklung der Wirbelsäule bei den Amphibien; nebst Schilderung eines abnormen Wirbelsegmentes. Morph. Jb.22, 340–356 (1895).

  17. Franz, K.: Über die Entwicklung von Hypochorda und Ligamentum longitudinale ventrale bei Teleostiern. Morph. Jb.25, 143–155 (1898).

  18. Froriep, A.: Zur Entwicklungsgeschichte der Wirbelsäule, insbesondere des Atlas und Epistropheus und der Occipitalregion. II. Beobachtung an Säugerembryonen. Arch. Anat. u. Entw.gesch. Jg.1886, 69–150.

  19. Gadow, H.: On the evolution of the vertebral column of Amphibia and Amniota. Philosophic. Trans. Roy. Soc. Lond., Ser. B187, 1–57 (1896).

  20. Gegenbaur, C.: Untersuchungen zur vergleichenden Anatomie der Wirbelsäule bei Amphibien und Reptilien. Leipzig 1862.

  21. —: Über die Entwicklung der Wirbelsäule des Lepidosteus, mit vergleichendanatomischen Bemerkungen. Jena. Z. Med. u. Naturwiss.3, 359–420 (1867).

  22. —: Über das Skeletgewebe der Cyclostomen. Jena. Z. Med. u. Naturwiss.5, 43–53 (1870).

  23. Georgi, W.: Zur Genese des Chordaepithels (insbesondere bei Amphibien). Anat. Anz.38, 176–187 (1911).

  24. Glaesner, L.: Normentafel zur Entwicklungsgeschichte des gemeinen Wassermolchs (Molge vulgaris). 14. Heft vonF. Keibels Normentafeln zur Entwicklungsgeschichte der Wirbeltiere. Jena: Gustav Fischer 1925.

  25. Goette, A.: Die Entwicklungsgeschichte der Unke (Bombinator igneus) als Grundlage einer vergleichenden Morphologie der Wirbeltiere. Leipzig: Voß 1875.

  26. —: Beiträge zur vergleichenden Morphologie des Skeletsystems der Wirbelthiere. II. Die Wirbelsäule und ihre Anhänge. 2. Die Ganoiden. 3. Die Plagiostomen. 4. Chimaera. Arch. mikrosk. Anat.15, 442–541 (1878).

  27. —:Beiträge zur vergleichenden Morphologie des Skeletsystems der Wirbelthiere. II. Die Wirbelsäule und ihre Anh änge. 5. Teleostier. Arch. mikrosk. Anat.16, 117–152 (1879).

  28. Grassi, B.: Beiträge zur näheren Kenntnis der Entwicklung der Wirbelsäule der Teleostier. Morph. Jb.8, 457–473 (1883).

  29. Guieysse, A.: Étude de la Régression de la queue chez les têtards des amphibiens anoures. Archives d'Anat. microsc.7, 369–428 (1905).

  30. Hadorn, E.: Über den Einfluß desembryonalen und frühlarvalen Gehirns auf die Gestalt der Rumpf-Schwanzregion bei Triton. Rev. suisse Zool.54, 369–399 (1947).

  31. —: Experimentell bewirkteBlockierung der histologischen Differenzierung in der Chorda von Triton. Roux' Arch.144, 491–520 (1951).

  32. —: Weitere Experimente zur Bildung des „Dotterblockes“ in der embryonalen Chorda von Triton. Rev. suisse Zool.59, 301–306 (1952).

  33. Hasse, C.: Die Entwicklung der Wirbelsäule von Triton taeniatus. Z. wiss. Zool.53, Suppl., 1–20 (1892).

  34. —: Die Entwicklung der Wirbelsäule der ungeschwänzten Amphibien. 2. Abhandlung über die Entwicklung der Wirbel-säule. Z. wiss. Zool.55, 252–263 (1893).

  35. —: Die Entwicklung der Wirbelsäule der Elasmobranchier. 3. Abhandlung über die Entwicklung der Wirbelsäule. Z. wiss. Zool.55, 519–530 (1893).

  36. —: Die Entwicklung der Wirbelsäule der Dipnoi. 4. Abhandlung über die Entwicklung der Wirbelsäule. Z. wiss. Zool.55, 533–541 (1893).

  37. —: Die Entwicklung und der Bau der Wirbelsäule der Ganoiden. 5. Abhandlung über die Entwicklung der Wirbelsäule. Z. wiss. Zool.57, 76–96 (1894).

  38. —: Die Entwicklung der Wirbelsäule der Cyclostomen. 6. Abhandlung über die Entwicklung der Wirbelsäule. Z. wiss. Zool.57, 290–305 (1894).

  39. Held, H.: Überdie Entwicklung des Axenskeletts der Wirbeltiere. I. Die Bildung der Chordascheiden. Abh. sächs. Akad. Wiss., Math. physische Kl.,38, 5 (1921).

  40. Henneguy, L. F.: Histogenése de la corde dorsale. C. r. Soc. Biol. Paris63, 510–512 (1907).

  41. Holtfreter, J.: Über die Aufzucht isolierter Teile des Amphibienkeimes. II. Züchtung von Keimen und Keimteilen in Salzlösung. Roux' Arch.124, 404–466 (1931).

  42. —: Studien zur Ermittlung der Gestaltungsfaktoren in der Organentwicklung der Amphibien. II. Dynamische Vorgänge an einigen mesodermalen Organanlagen. Roux' Arch.139, 227–273 (1939).

  43. Holtzer, H., andS. R. Detwiler: An experimental analysis of the development of the spinal column. J. of Exper. Zool.123, 335–366 (1953).

  44. Hörstadius, S.: Über die Folgen von Chordaexstirpation an späten Gastrulae und Neurulae von Ambystoma punctatum. Acta zool. (Stockh.)25, 75–87 (1944).

  45. Ichikawa, M.: Studies on the double monsters in the newt, Triton pyrrhogaster with special reference to the origin of their development. Mem. Coll. Sci. Kyoto, Ser. B17, Art. 2 (1942).

  46. Kapelkin, W.: Zur Frage über die Entwicklung des axialen Skelets der Amphibien. Bull. Soc. Imp. Natur. Moscou, N.S.14, 433–448 (1900).

  47. Kitchin, I. C.: The effects of notochordectomy in Amblystoma mexicanum. J. of Exper. Zool.112, 393–411 (1949).

  48. Klaatsch, H.: Beiträge zur vergleichenden Anatomie der Wirbelsäule. I. Über den Urzustand der Fischwirbelsäule. Morph. Jb.19, 649–680 (1893).

  49. —: Beiträge zur vergleichenden Anatomie der Wirbelsäule. III. Zur Phylogenese der Chordascheiden und zur Geschichte der Umwandlung der Chordastruktur. Morph. Jb.22, 514–560 (1895).

  50. —: Über die Chorda und die Chordascheiden der Amphibien. Anat. Anz. Erg.h. z. Bd.8, 82–91 (1897).

  51. —: Zur Frage nach der morphologischen Bedeutung der Hypochorda. Morph. Jb.25, 156–169 (1898).

  52. Knight, F. C. E.: Die Entwicklung von Triton alpestris bei verschiedenen Temperaturen mit Normentafel. Roux' Arch.137, 461–473 (1938).

  53. Kölliker, A.: Über die Beziehungen der Chorda dorsalis zur Bildung der Wirbel der Selachier und einiger anderer Fische. Verh. physik. med. Ges. Würzburg10, 193–242 (1860).

  54. —: Entwicklungsgeschichte des Menschen und der höheren Tiere. Leipzig: Wilhelm Engelmann 1879.

  55. Krauss, F.: Über die Genese des Chordaknorpels der Urodelen und die Natur des Chordagewebes. Arch. mikrosk. Anat.73, 69–116 (1909).

  56. Kuhlenbeck, H.: Beobachtungen über das Chordagewebe bei Vogelkeimlingen. Anat. Anz.69, 485–520 (1930).

  57. Lehmann, F. E., u.H. Ris: Weitere Untersuchungen über die Entwicklung der Achsenorgane bei partiell chordalosen Tritonlarven. Rev. suisse Zool.45, 419–423 (1938).

  58. Leydig, F.: Lehrbuch der Histologie des Menschen und der Thiere. Frankfurt a. M. 1857.

  59. Lwoff, B.: Vergleichend-anatomische Studien über die Chorda und die Chordascheide. Bull. Soc. imp. Natur. Moscou1, 442–482 (1887).

  60. Mapp, F. E.: Descriptive and experimental studies of the regeneration of the anuran notochord. Diss. Univ. Chicago T 930, 1950.

  61. Mayer, C.: Über die Sonderungsvorgänge im Urdarmdach, die Bedeutung und das Schicksal der hypochordalen Platte bei anuren Amphibien. Roux' Arch.124, 469–521 (1931).

  62. Mookerjee, H. K.: On the development of the vertebral column of Urodela. Philosophic. Trans. Roy. Soc. Lond., Ser. B218, 415–446 (1930).

  63. Mookerjee, S.: An analysis of embryonic factors associated with removal of the notochord cells. Proc. Zool. Soc. Bengal5 (1952).

  64. —: An experimental study of the development of the notochordal sheath. J. Embryol. a. Exper. Morph.1, 411–416 (1953).

  65. Mookerjee, S., E. M. DeuChar andC. H. Waddington: The morphogenesis of the notochord in Amphibia. J. Embryol. a. Exper. Morph.1, 399–409 (1953).

  66. Morgenthaler, H. U.: Zytologische und histochemische Untersuchungen an diploiden und haploiden Keimen von Triton alpestris. Rev. suisse Zool.58, 571–604 (1951).

  67. Müller, W.: Über den Bau der Chorda dorsalis. Jena, Z. Med. u. Naturwiss.6, 327–353 (1871).

  68. Naville, A.: Recherches sur l'histogenése et la régéneration chez les Batrachiens Anoures (corde dorsale et teguments). Archives de Biol.34. 235–344 (1925).

  69. Needham, A. E.: Regeneration and wound-healing. London: Methuen, New York. Wiley 1952.

  70. Piiper, J.: On the evolution of the vertebral column in birds, illutrated by its development in Larus and Struthio. Philosophic. Trans. Roy. Soc. Lond. Ser. B216, 285–351 (1928).

  71. Reinhardt, A.: Die Hypochorda bei Salamandra maculosa. Morph. Jb.32, 195–231 (1903).

  72. Retzius, G.: Einige Beiträge zur Histologie und Histochemie der Chorda dorsalis. Arch. Anat. u. Entw.-gesch.1881, 89–110.

  73. Rohde, E.: Zelle und Gewebe in neuem Licht. In Vorträge und Aufsätze über Entwicklungsmechanismen der Organe, herausgeg. von Wilh. Roux, Heft 20. Leipzig u. Berlin 1914.

  74. Romeis, B.: Mikroskopische Technik, 15. Aufl. München: Leibniz 1948.

  75. Saint-Hilaire, C.: Über die Veränderungen der Dotterkörner der Amphibien bei der intrazellulären Verdauung. Zool. Jb.34, 107–232 (1914).

  76. Schaffer, J.: Die Stützgewebe. In v. Möllendorffs Handbuch der mikroskopischen Anatomie des Menschen, Bd. 2/2, S. 1–51. Berlin: Springer 1930.

  77. Schauinsland, H.: Die Entwicklung der Wirbelsäule nebst Rippen und Brustbein. In Hertwigs Handbuch der vergleichenden und experimentellen Entwicklungslehre der Wirbeltiere, Bd. III/2, S. 339–572. Jena: Gustav Fischer 1906.

  78. Scheel, C.: Beiträge zur Entwicklungsgeschichte derTeleostierwirbelsäule. Morph. Jb.20, 1–47 (1893).

  79. Schenk, R.: Über quantitativ gestufte Defektversuche an der dorsalen Urmundlippe junger Gastrulae von Triton alpestris. Roux' Arch.145, 347–386 (1952).

  80. Schmidt, V.: Das Schwanzende der Chorda dorsalis bei den Wirbeltieren. Anat. H.2, 337–388 (1893).

  81. Schneider, O.: Zur Kenntnis der Chordascheiden insbesondere der sog. Elastica interna bei Cyclostomen und Fischen. Zool. Jb., Abt. Anat. u. Ontog.36, 171–214 (1913).

  82. Snedecor, G. W.: Statical Methods. Fourth Ed. Iowa State College Press 1946.

  83. Stöhr, Ph.: Über die Entwicklung der Hypochorda und der dorsalen Pankreas bei Rana temporaria. Morph. Jb.23, 123–141 (1895).

  84. StudNička, F. K.: Histologische und histogenetische Untersuchungen über das Knorpel-, Vorknorpel- und Chordagewebe. Anat. H., 1. Abt.21, 283–525 (1903).

  85. —: Das Mesenchym und das Mesostroma der Froschlarven und deren Produkte. Anat. Anz.40, 33–62 (1912).

  86. —: Untersuchungen am überlebenden Gewebe der Chorda dorsalis. Z. Zellforsch., Abt. B3, 346–376 (1926).

  87. Theiler, K.: Die Auswirkung von partiellen Chordadefekten bei Triton alpestris. Beitrag zur Entwicklungsmechanik der Wirbelsäule. Roux'Arch.144, 476–490 (1950).

  88. Trampusch, H. A. L.: Studies on defective development following x-ray-radiation. I. Application of sublethal doses. Acta neerld. Morph. norm. et path.6, Nr 1/2, 1–16 (1948).

  89. —: Studies on defective development following x-ray-radiation. II. The point of attack and its mechanics. Acta neerld. Morph. norm. et path.6, Nr 4, 1–17 (1949).

  90. Tretjakoff, D.: Die Chordascheiden der Urodelen. Z. Zellforsch.5, 174–207 (1927).

  91. Ussow, S.: Zur Anatomie und Entwicklungsgeschichte der Wirbelsäule der Teleostier. Bull. Soc. Imp. Natur. Moscou, N.S.14, 175–240 (1900).

  92. Vogt, W.: Chorda, Hypochorda und Darmentoderm bei anuren Amphibien. Verh. anat. Ges., Erg.-H. z. Bd.67, 153–163 (1929a).

  93. —: Gestaltungsanalyse am Amphibienkeim mit örtlicher Vitalfärbung. II. Teil. Gastrulation und Mesodermbildung bei Urodelen undAnuren. Roux' Arch.120, 384–706 (1929b).

  94. Wadding-Ton, C. H., andM. M. Perry: Teratonic effects of Trypan Blue on Amphibien embryos. J. Embryol. a. Exper. Morph.4, 110–119 (1956).

  95. Weber, A.: Actionnhibitrice de l'ebauche oculaire sur l'evolution de la corde dorsale chez les embryons de Poulet, Rev. suisse Zool.48, 339–357 (1941).

  96. Williams, J. L.: The development of the cervical vertebrae in the chick under normal and experimental conditions. Amer. J. Anat.71, 153–180 (1942).

  97. Williams, L. W.: The later development of notochord in mammals. Amer. J. Anat.8, 251–284 (1908).

Download references

Author information

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Kocher, W. Vakuolisierung der Chorda dorsalis und Wirkung extrachordaler Defekte auf die Differenzierung von Chorda- und Neuralstrukturen beiTriton Alpestris . W. Roux' Archiv f. Entwicklungsmechanik 149, 443–503 (1957). https://doi.org/10.1007/BF00573726

Download citation