Advertisement

Zeitschrift für Krebsforschung

, Volume 57, Issue 2, pp 137–141 | Cite as

Zur Beeinflussung des Zellstoffwechsels durch Berberin

  • Hanns Schmitz
Article

Zusammenfassung

Es wird über die Beeinflussung der Sauerstoffaufnahme am Ascitestumor der Maus, an Froschhaut, Rattendiaphragma und Hefesuspensionen durch Berberinsulfat berichtet. Im Gegensatz zu dem von uns untersuchten normalen Gewebe ist die Beeinflussung des Zellstoffwechsels am Ascitestumor schon in 50-bis 80fach schwächeren Konzentrationen in vitro möglich.

Herrn Prof. Dr. H. Lettré danke ich ergebenst für die Anregungen und Ratschläge bei der Durchführung dieser Arbeit.

Der Stiftung für Krebs- und Scharlachforschung an der Universität Heidelberg sowie dem Badischen Landesverband zur Krebsbekämpfung danken wir für die finanzielle Ermöglichung der Untersuchungen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur.

  1. 1.
    Lettré, H., u. M. Albrecht: Hoppe-Seylers Z. 281, 133 (1944).Google Scholar
  2. 2.
    Lettré, H.: Erg. Enzymforschg 10, 269 (1949).Google Scholar
  3. 3.
    Curci, A.: II Raccoglitore Medico. Messina 1879, 1880. Zit. nach Virchow-Hirsch Jber. 1, 447 (1881).Google Scholar
  4. 4.
    Köhler, J.: Über das Berberin. Inaug.-Diss. Berlin 1883.Google Scholar
  5. 5.
    Varma, T. P.: Indian med. Gaz. 62, 84 (1927).Google Scholar
  6. 6.
    das Gupta, B. M., and B. B. Dikshit: Indian med. Gaz. 64, 67 (1929).Google Scholar
  7. 7.
    Warburg, O.: Biochem. Z. 142, 317 (1923).Google Scholar
  8. 8.
    Fleckenstein, A.: Die periphere Schmerzauslösung und Schmerzausschaltung. Frankfurt: Dietrich Steinkopf 1950.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1950

Authors and Affiliations

  • Hanns Schmitz
    • 1
  1. 1.Institut für experimentelle Krebsforschung der Universität HeidelbergHeidelbergDeutschland

Personalised recommendations