Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Chelatometrie. VI

Zur Bestimmung größerer Kupfer(II)-Ionenkonzentrationen mit Äthylendiamintetraessigsäure (EDTA)

  • 27 Accesses

  • 7 Citations

Zusammenfassung

Mit 0,1 m Äthylendiamintetraessigsäure (EDTA) lassen sich in Lösungen, die viel Natriumacetat und Ammoniumrhodanid enthalten, bis zu 150 mg Kupfer(II)-Ionen gegen den Redoxindicator Variaminblau B-Base titrieren. Der optimale Arbeitsbereich liegt bei pH 5,5. Eisen(III) stört nicht, wenn es mit Ammoniumfluorid getarnt wird. Nicht zu große Erdalkalikonzentrationen sind ohne Einfluß auf das Titrationsergebnis.

Die inverse Titration von EDTA mit Kupfer(II)-chloridmaßlösung ermöglicht die indirekte Bestimmung einiger Metall-Ionen, die vorher bei pH 4,5–6,0 mit überschüssiger EDTA umgesetzt werden.

Ferner werden weitere Untersuchungsergebnisse zur Verwendung des Kupfer(II)/Kupfer(I)-Redoxsystems in der Chelatometrie mitgeteilt.

Über direkte Titrationen von Zink- und Bleisalzlösungen mit EDTA, die in Gegenwart von etwas Kupfer(II)-rhodanid und von Variaminblau B-Base bei pH 5,5 möglich sind, soll später berichtet werden.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literatur.

  1. 1

    Cheng, K. L., u. R. H. Bray: Analyt. Chem. 27, 782 (1955); vgl. diese Z. 149, 138 (1956).

  2. 2

    Erdey, L., u. A. Bodor: diese Z. 137, 410 (1952/53).

  3. 3

    Erdey, L., E. Bodor u. M. Pápay: Acta chim. Acad. Sci. hung. 5, 238 (1955); vgl. diese Z. 148, 141 (1955).

  4. 4

    Elaschka, H.: Mikrochem. verein. Mikrochim. Acta (Wien) 39, 38 (1952); vgl. diese Z. 137, 453 (1953).

  5. 5

    Flaschka, H., u. W. Franschitz: diese Z. 144, 421 (1955).

  6. 6

    Pfeiffer, P., u. E. Schmitz: Z. anorg. Chem. 258, 247 (1949).

  7. 7

    Přibil, R.: Komplexometrie, S. 40. Chemapol-Broschüre, Prag 1954.

  8. 8

    Přibil, R., Z. Koudela u. B. Matyska: Collect. czechoslov. chem. Commun. 16, 80 (1951); vgl. diese Z. 135, 360 (1952).

  9. 9

    Schwarzenbach, G.: Die komplexometrische Titration, Enke, Stuttgart 1955.

  10. 10

    Schwarzenbach, G.: Komplexon-Methoden, Prospekt der Fa. B. Siegfried A. G., Zofingen, Schweiz.

  11. 11

    Suk, V., M. Malát u. A. Jeníčková: Collect. czechoslov. chem. Commun. 20, 158 (1955); Chem. Listy 48, 1511 (1954); vgl. diese Z. 147, 70 (1955).

  12. 12

    Theis, M.: diese Z. 144, 275 (1955).

  13. 13

    Wehber, P.: Mikrochim. Acta (Wien), im Druck.

  14. 14

    Wehber, P.: diese Z. 149, 161 (1956).

Download references

Author information

Additional information

Mitteilung V dieser Reihe: diese Z. 140, 241 (1956).

Herrn Prof. Dr. L. Erdey, Budapest, sei vielmals für die Überlassung von Variaminblau B-Base gedankt. Dem freundlichen Entgegenkommen der Badischen Anilin- & Sodafabrik A.G., Ludwigshafen a. Rhein, verdanke ich das Trilon BS. Herrn W. Johannsen, Leiter des Laboratoriums der Metallhütte Mark A. G., bin ich für das dieser Arbeit entgegengebrachte Interesse verpflichtet.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Wehber, P. Chelatometrie. VI. Z. Anal. Chem. 149, 244–249 (1956). https://doi.org/10.1007/BF00454504

Download citation