Advertisement

Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Über eine spektralphotometrische Bestimmung des Nitrosophenylhydroxylamins

  • 10 Accesses

  • 1 Citations

Zusammenfassung

  1. 1.

    Es wurde festgestellt, daß Nitrosophenylhydroxylamin in saurer, acetonhaltiger Lösung mit Fe3#x002B;-Ionen einen tiefbraunen Komplex von der Zusammensetzung [C6H5N(NO)O]2Fe liefert, der als Grundlage für eine spektralphotometrische Bestimmung von Nitrosophenylhydroxylamin und seiner ungefärbten Salze dienen kann.

  2. 2.

    Es wurde eine entsprechende Arbeitsvorschrift ausgearbeitet.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

We’re sorry, something doesn't seem to be working properly.

Please try refreshing the page. If that doesn't work, please contact support so we can address the problem.

Literatur

  1. 1

    Bamberger, E., u. O. Baudisch: Ber. dtsch. Chem. Ges. 27, 1435 (1894).

  2. 2

    Wohl, A.: Ber. dtsch. Chem. Ges. 27, 1435 (1894).

  3. 3

    Bamberger, E.: Ber. dtsch. Chem. Ges. 27, 1554 (1894); 31, 574, 581, 1507 (1898); 34, 66 (1901); 42, 1682 (1909).

Download references

Author information

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Gastinger, E. Über eine spektralphotometrische Bestimmung des Nitrosophenylhydroxylamins. Z. Anal. Chem. 137, 345–353 (1952). https://doi.org/10.1007/BF00452678

Download citation