Advertisement

Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Beiträge zur Fluorimetrie

III. Die fluorimetrische Bestimmung der Naphthionsäure unter Verwendung von kurzwelligem UV-Licht (313 nm)

Zusammenfassung

Es wird über die fluorimetrische Bestimmung der Naphthionsäure bei pH 7,8 und der Erregerlinie 313 nm berichtet. Die Methode erlaubt es, Mengen bis zur Größenordnung von 0,001 μg/ml Naphthionsäure zu messen. Als Anwendungsbeispiel wird die Bestimmung der Naphthionsäure in Gegenwart von OANS in Milchgäransätzen mit Azorubin und verschiedenen Konzentrationen Buttermilch beschrieben und gezeigt, daß der neue Fluorescenzredoxindicator so empfindlich ist, daß er innerhalb einer einzigen Teilungsperiode meßbare Fluorescenzintensitäten liefert.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literatur

  1. 1

    Déribéré, M.: Ann. Chim. analyt. Chim. appl. (3) 19, 262 (1937); vgl. diese Z. 116, 341 (1939).

  2. 1a

    siehe auch: Danckwortt, P. W., u. J. Eisenbrand: Lumineszenz-Analyse im filtrierten ultravioletten Licht. 6. Aufl., S. 71, Leipzig 1956.

  3. 2

    Eisenbrand, J.: diese Z. 140, 401 (1953).

  4. 3

    Eisenbrand, J., u. A. Klauck: Naturwissenschaften 44, 262 (1957).

  5. 4

    Eisenbrand, J., u. A. Klauck: Z. Lebensmittel-Unters. u. -Forsch. 108, 225 (1958).

  6. 5

    Eisenbrand, J., u. D. Pfeil: Naturwissenschaften 42, 97 (1955).

  7. 6

    Eisenbrand, J., u. D. Pfeil: diese Z. 154, 167 (1957).

  8. 7

    Pfeil, D.: diese Z. 154, 5 (1957).

  9. 8

    Wawilow, S. J.: Z. Physik 42, 311 (1927); siehe auch: Danckwortt, P. W., u. J. Eisenbrand: Lumineszenz-Analyse im filtrierten ultravioletten Licht. 6. Aufl., S. 31, Leipzig 1956.

Download references

Author information

Additional information

Frühere Mitteilungen2,6,7.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Eisenbrand, J., Meyer, H. Beiträge zur Fluorimetrie. Z. Anal. Chem. 174, 414–418 (1960). https://doi.org/10.1007/BF00449828

Download citation