Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Soziologische Untersuchungen über die Säuglingssterblichkeit am Beispiel des Ruhrgebietes

II. Mitteilung Zur Soziologie der Eltern lebender und gestorbener Säuglinge

  • 11 Accesses

  • 1 Citations

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literatur

  1. 1

    Baird, D., F. E. Hytten and A. M. Thomson: Age and human reproduction. J. Obst. Gynaec. Brit. Emp. 65, 865 (1958).

  2. 2

    Bertillon, Q.: Sterblichkeit nach Wohlstandsstufen in Teleky (I. Mittlg.), s. dort.

  3. 3

    Divo-Pressemitteilungen, Juli 1958.

  4. 4

    Dobbs, R. H.: Infant mortality. Med. Press 1957, 570.

  5. 5

    Freedman, R.: Expected family size and family size values in Western Germany, 1959 (im Druck).

  6. 6

    Friedeburg, V.: Die Umfrage in der Intimsphäre. Stuttgart: Enke 1953.

  7. 7

    Mackenroth, G.: Bevölkerungslehre, Berlin-Göttingen-Heidelberg: Springer 1953.

  8. 8

    Orel, H.: Die Geburten und die Todesfälle im 1. Lebensjahr in Wien nach dem zweiten Weltkrieg. N. öst. Z. Kinderheilk. 4, 115 (1959).

  9. 9

    Seutemann, K.: Beiträge zur Geschichte der Bevölkerung in Deutschland. Hrsg. v. F. I. Neumann, V. Kindersterblichkeit sozialer Bevölkerungsgruppen, insbesondere im preußischen Staate und seinen Provinzen. Tübingen: Laupp 1894.

  10. 10

    Solomons, B.: The history of infant welfare. J. Pediat. 53, 360 (1958).

Download references

Author information

Additional information

Siehe Fußnote I. Mitteilung.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Gleiss, J. Soziologische Untersuchungen über die Säuglingssterblichkeit am Beispiel des Ruhrgebietes. Z. Kinder-Heilk. 83, 407–419 (1960). https://doi.org/10.1007/BF00442721

Download citation