Advertisement

Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Cytochemischer Glykogennachweis in Thrombocyten-Ausbreitungspräparaten von Früh- und Neugeborenen

Cytochemical detection of glykogen in thrombocyte spreading preparations for premature and full-term newborns

Abstract

Cytochemical investigations were performed on platelet spreading preparations from blood taken from the umbilical artery 20 premature and 20 new full-term born children. After staining with PAS reaction we found many PAS-positive granules in the hyalomer which were less than one μ in diameter. These granules were clearly identified as glycogen granules after being demonstrated with diastase.

Comparison of the results from premature and from full-term newborn children, revealed that the size distribution of the individual spreading forms in the same and the average size is the same as the normal average, whereas premature newborns definitely showed less spreading platelets containing glycogen than full-term newborns. Thus the diminished reserve of carbohydrate in premature newborns can also be recognized by the lower glycogen content in spreading thrombocytes.

Zusammenfassung

An Thrombocyten-Ausbreitungspräparaten wurden cytochemische Untersuchungen vorgenommen. Dazu wurden bei 20 Frühgeborenen und 20 Neugeborenen Ausbreitungspräparate aus Nabelarterienblut angefertigt. Nach Färbung mit Hilfe der PAS-Reaktion stellten sich im Hyalomer vorwiegend in der Zellperipherie zahlreiche PAS-positive Granula dar, deren Durchmesser weniger als 1 μ beträgt. Mit Hilfe der Diastaseprobe konnten diese Granula eindeutig als Glykogen identifiziert werden.

Die Gegenüberstellung der bei Früh- und Neugeborenen gefundenen Ergebnisse zeigte, daß die Größenverteilung der einzelnen Ausbreitungsformen gleich ist und den normalen Durchschnittswerten entspricht. Dagegen ist die Zahl der glykogenhaltigen ausgebreiteten Thrombocyten bei Frühgeborenen deutlich niedriger als bei Neugeborenen. Somit ist die verminderte Kohlenhydratreserve Frühgeborenor auch am niedrigeren Glykogengehalt ausgebreiteter Thrombocyten erkennbar.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literatur

  1. 1.

    Breddin, K.: Die Thrombocyten und ihre Funktion bei hämorrhagischen Diathesen, Thrombosen und Gefäßkrankheiten. Habilitationsschrift (1966)

  2. 2.

    Breddin, K.: Über die gesteigerte Thrombocytenagglutination bei Gefäßkrankheiten. Schweiz. med. Wschr. 95, 655 (1965)

  3. 3.

    Breddin, K.: Plättchenaggregation und- agglutination bei Thrombosen. Zbl. Phlebologie, Separatabzug aus 6, Nr. 2 (1967)

  4. 4.

    Breddin, K., Bauke, J.: Thrombocytenagglutination und Gefäßkrankheiten. Blut 9, 144 (1965)

  5. 5.

    Breddin, K., Bohle, E.: Über den Einfluß resorbierter Fettsäuren auf die Plättchenagglutination bei Gesunden und Gefäßkranken. Reprint from Vol. I. Proc. Seventh Internat. Congr. of Nutrition, Hamburg 1966

  6. 6.

    Fahrnschon, G.: Normale und gesteigerte Thrombocyten-Aggregation. Klinische Untersuchungen bei Gesunden, Gefäßkranken und Patienten mit verschiedenen Krankheitsbildern. Dissertation, Frankfurt am Main 1967

  7. 7.

    Herrmann, U.: Die Ausbreitungsfähigkeit der Thrombocyten bei Normalpersonen und Gefäßkranken. Dissertation, Frankfurt am Main 1964

  8. 8.

    Breddin, K., Langbein, H.: Über den Einfluß verschiedener Stoffwechselhemmer auf die Thrombocytenfunktion. Thrombos. Diathes. haemorrh. (Stuttg.) 10, 29 (1963)

  9. 9.

    Waller, H. D., Löhr, G. W., Grignani, F., Gross, R.: Über den Energiestoffwechsel normaler menschlicher Thrombocyten. Thrombos. Diathes. haemorrh. (Stuttg.) 3, 520 (1959)

  10. 10.

    Shelley, H. J., Neligan, G. A.: Neonatal hypoglycaemia. Brit. med. Bull. 22, 34 (1966)

  11. 11.

    v. Loewenich, V.: Das hypothrophe Kind. Alete-Symposion 1970, Frankfurt am Main

  12. 12.

    Breddin, K., Bürck, H.: Zur Klinik der Thrombocytenfunktionsstörungen unter besonderer Berücksichtigung der Ausbreitungsfähigkeit der Thrombocyten an silikonisierten Glasflächen. Thrombos. Diathes. haemorrh. (Stuttg.) 9, 525 (1963)

  13. 13.

    Heckner, F.: Polysacchariddarstellung in den Megakaryocyten. Acta haemat. (Basel) 17, 16 (1957)

  14. 14.

    Heckner, F.: Cytochemische Darstellung der Polysaccharide in den Zellen des Blutes und der blutbildenden Gewebe. Acta haemat. (Basel) 16, 1 (1956)

  15. 15.

    Bauer-Sic, P., Lambes, K.: Zur Glykogenverteilung in den Blutzellen. In: Zyto- und Histochemie in der Hämatologie, S. 426. 9. Freiburger Symposion. Berlin-Göttingen-Heidelberg: Springer 1963

Download references

Author information

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Gunkel, U., Probach, B. Cytochemischer Glykogennachweis in Thrombocyten-Ausbreitungspräparaten von Früh- und Neugeborenen. Z. Kinder-Heilk. 115, 319–324 (1973). https://doi.org/10.1007/BF00438743

Download citation

Key words

  • Newborn
  • Premature born
  • Gestational age
  • Spreading-test of thrombocytes
  • Cytochemical proof of glycogen