Advertisement

Zeitschrift für Kinderheilkunde

, Volume 72, Issue 1, pp 50–66 | Cite as

Klinische Betrachtungen zum Status Bonnevie-Ullrich

  • Heinz Uhlig
Article

Zusammenfassung

Es werden 5 Fälle des ungleichseitigen Status Bonnevie-Ullrich beschrieben. Als neu hinzukommende Anomalien werden Hypoglossusparese, Schlucklähmung infolge Hypoglossuslähmung, Stenose des Tränen-Nasen-Ganges, Spaltbildungen im Bereich der Wirbelsäule, Skoliose der Brustwirbelsäule, Wirbelveränderungen, Rippendefekte, Leistenbildung des Oberkiefers, Aztekenkopfbildung, Platt-Knick-Fußbildung, Herzverdrängung und Hirndefekte angeführt. Augenhinter-grundveränderungen konnten 2mal festgestellt werden. Hydrocephalus wurde 4mal durch Encephalogramm und 2mal durch Sektion nachgewiesen. Es wird für die einzelnen Mißbildungen eine Schädigung des frühembryonalen Gewebes durch spontan entstandene Gewebsblasen bei einem gleichzeitigen Hydrocephalus angenommen. Auf das hohe Alter der Eltern als weiterhin mögliche Ursache einer Keimschädigung wird hingewiesen.

Zum Vergleich wird ein Fall von symmetrischem St. B.-U. angeführt, bei dem zusätzlich Osteoporose, horizontaler Nystagmus, Exophthalmus, Platt-Spreiz-Knick-Fuß, riesige Stirnhöhlen und netzartige Lungenzeichnung wahrzunehmen sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bennighoff: Lehrbuch der Anatomie des Menschen, München-Berlin 1940, 70.Google Scholar
  2. Boenheim, F.: Z. ärztl. Fortbildg. 45, 574 (1951).Google Scholar
  3. Bonnevie, K.: Erbarzt 1935, 145.Google Scholar
  4. —: J. excerp. Zool. 67, 443 (1913).Google Scholar
  5. Bredt, H.: Mündliche. Mitteilung.Google Scholar
  6. Clara, M.: Entwicklungsgeschichte des Menschen. Leipzig 1938, 180.Google Scholar
  7. Freund: Kinderärztl. Prax. (Ref.) 19, 196 (1951).Google Scholar
  8. Glanzmann: Einführung in die Kinderheilkunde. Wien 1949, 514.Google Scholar
  9. Guinaud-Doniol, J.: Ann. paediatr. (Basel) 169, 317 (1947).Google Scholar
  10. —: Kinderärztl. Prax. (Ref.) 17, 350 (1949).Google Scholar
  11. Greig: Nach Glanzmann.Google Scholar
  12. Husler, J.: In Pfaundler-Schlossmann, Handb. der Kinderheilk. (Ergänzungsband), 1942, 152.Google Scholar
  13. Ibrahim: Kinderärztl. Prax. (Ref.) 19, 196 (1951).Google Scholar
  14. Klebanow: Nach Ullrich.Google Scholar
  15. Meinert, R.: Mschr. Kinderhk. 98, 260 (1950).Google Scholar
  16. Nanato, M. G.: Pediatrics of Excerpta Medica 1950, 10 (Ref.).Google Scholar
  17. Petersen, G. A.: Z. Kinderhk. 61, 130 (1940).Google Scholar
  18. Reiniger, M.: Über den Status Bonnevie-Ullrich bei einer Frühgeburt im 6. Monat, Inaugural-Dissertation, Basel 1950.Google Scholar
  19. Rossi, E.: Helvet. paediatr. Acta 1, 134 (1945).Google Scholar
  20. Rossi: Pediatrics of Excerpta Medica 1950, 12 (Ref.).Google Scholar
  21. Rossi, Rossi u. Howald: Kinderärztl. Prax. (Ref.) 17, 350 (1949).Google Scholar
  22. Schroeder, H.: Dtsch. med. Wschr. 75, 351 (1950).Google Scholar
  23. Schwalbe, J.: In Birnbaum: Zur Klinik der Mißbildungen und kongenitalen Erkrankungen des Fetus. Berlin 1909, 1.Google Scholar
  24. Spatz-Heubner: Nach Ullrich.Google Scholar
  25. Starke, K. B.: Mschr. Kinderhk. 98, 420 (1950).Google Scholar
  26. Turner, J.: Nach Ullrich.Google Scholar
  27. Ullrich, O.: Z. Kinderhk. 49, 271 (1930).Google Scholar
  28. Ullrich, O.: Handbuch für Neurologie und Psychiatrie (Bumke-Foerster). Berlin 1936, Bd. XVI, 139.Google Scholar
  29. —: Mschr. Kinderhk. 68, 94 (1937).Google Scholar
  30. —: Mschr. Kinderhk. 10, 416 (1950).Google Scholar
  31. —: Erg. inn. Med. NF. 2, 412 (1951).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1952

Authors and Affiliations

  • Heinz Uhlig
    • 1
  1. 1.Universitäts-Kinderklinik LeipzigLeipzigDeutschland

Personalised recommendations