Advertisement

Springer Nature is making Coronavirus research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Verwendbarkeit von Restlichtfernsehkameras zur Fluoreszenzangiographie der Retina

Utility of low light level television cameras for the fluorescein angiography of the retina

  • 21 Accesses

  • 5 Citations

Abstract

A survey of the major proportion of low-light level TV cameras available on the German market is described. A comparison and an assessment of the applicability of televised fluorescein angiography were carried out with the aid of technical data and measured results. It became evident that some systems were practicable for clinical use. With those it was possible to record angiograms at minimal illumination levels and patient inconvenience was reduced significantly. Measurements of blood flow parameters were possible with good temporal and geometrical resolution and full reproducibility.

Zusammenfassung

Es wird eine Übersicht über einen großen Teil der auf dem deutschen Markt befindlichen Restlichtfernsehkameras gegeben. Anhand der technischen Daten und eigener Meßergebnisse werden ein Vergleich und eine Bewertung der Verwendbarkeit dieser Geräte für die Fernsehfluores-zenzangiographie durchgeführt. Es zeigt sich, daß einige Systeme für den klinischen Einsatz verwendbar sind. Damit ist es möglich, Angiographien bei minimaler Beleuchtungsstärke durchzuführen und so die Patientenbelastung herabzusetzen. Die Messung von Durchblutungsparametern ist damit bei guter zeitlicher und geometrischer Bildauflösung voll reproduzierbar möglich.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literatur

  1. 1.

    Dallow RL Television Opthalmoscopy, Instrumentation and Medical Application, Charles C. Thomas, Publ Springfield, Ill, USA

  2. 2.

    Fernsehkamera-System TYK, Robert Bosch AG, WEB-AF 11/79 md, Kt 020

  3. 3.

    van Heuven WAJ, Schaffer CA (1974) Electronic Imaging Systems for Fluorescein Angiography, In: Recent Advances in the Technical Aspects of Fluorescein Angiography. Int. Opthalmol. Clinics 14 (3), (1974) 31, (hrsg. v. W.M. Haining) Little, Brown and Company, Boston

  4. 4.

    Hochempfindliche Kamera TV 11-22 und TV 11-22/S Siemens/Hiradastechnika, Budapest, Ungarn

  5. 5.

    Hochempfindliche Kamera TV 11/23, Siemens, Hirádastechnika, Budapest, Ungarn

  6. 6.

    Körber N, Gesch M, Kiesewetter H, Reim M, Schniid-Schönbein H: TV-Fluoreszenzangiogra- phie — Ihre Quantifizierung. Vortrag: Tagung Westberliner Augenärzte, 2./3. Dez. 1979, Berlin

  7. 7.

    Körber N, Gesch M, Kiesewetter H, Reim M, Schmid-Schönbein H (1980) Fernsehfluoreszenzan-giographie der Retina — Neue technische Aspekte, Albr. v. Graefes Arch. Klin. exp. Ophthal. 231:65–70)

  8. 8.

    Restlicht-Fernsehen mit der Kompaktkamera BM 8024, Elektro-Spezial, ES12 13. 01 Mai 1977

  9. 9.

    Restlichtfernsehkamera 731 SIT, Jørgen Andersen, Ingenieurfirma, Form Nr. 079-135

  10. 10.

    Restlicht-Kompakt-Kamera RKK 9 E, Robert Bosch AG, WEB-AF 11/79 md, Kt 060

  11. 11.

    Ultra-High Sensitive TV Camera C 1000-12, Hamamatsu, CTV-037 und 9022

  12. 12.

    Yuhasz Z, Akashi RH, Urban JC, Mueller MMH (1973) A New Apparatus for Video Tape Recording of Fluorescein Angiograms, Arch. Opthalmol 90:481

Download references

Author information

Correspondence to M. Reim.

Additional information

Die Arbeit wird mit Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert (Forschungsförderung 06/04/68511)

Stipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft (Ko 694/2)

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Körber, N., Gesch, M., Kiesewetter, H. et al. Verwendbarkeit von Restlichtfernsehkameras zur Fluoreszenzangiographie der Retina. Albrecht von Graefes Arch. Klin. Ophthalmol. 215, 129–136 (1980). https://doi.org/10.1007/BF00414471

Download citation