Advertisement

Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Über rhythmische Blutdruckschwankungen des Menschen

Eine Erwiderung auf die Arbeit von W. Schroeder und H. Brehm: „Untersuchungen über den adaequaten Reiz des Bainbridgereflexes“

Zusammenfassung

Im Gegensatz zu der von Schroeder u. Brehm geäußerten Ansicht, daß die Atemschwankungen des Blutdruckes überwiegend vasomotorischer Genese seien, wird auf Grund von Versuchen am Mensehen bei unbeeinflußtem Kreislauf die atemmechanische Entstehung der respiratorischen Blutdruckschwankungen dargelegt.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literatur

  1. 1

    Bauereisen, E., u. H. Busse: Z. Biol. 101, 231 (1943).

  2. 2

    Bauereisen, E., u. H. Busse: Z. Biol. 101, 315 (1943).

  3. 3

    Bauereisen, E.: Arch. Kreislaufforschg. 14, 306 (1948).

  4. 4

    Bauereisen, E.: Naturforsch. u. Medizin in Deutschland, Bd. 58/II. Wiesbaden 1948.

  5. 5

    Bauereisen, E., H. Busse u. R. Wagner: Pflügers Arch. 251, 645 (1949).

  6. 6

    Fleisch, A.: Bethe-Bergmann VII/2. Berlin 1927.

  7. 7

    Matthes, K.: Kreislaufuntersuchungen am Menschen mit fortlaufend registrierenden Methoden. Stuttgart 1951.

  8. 8

    Rothlin, E., u. A. Cerletti: Schweiz. med. Wschr. 80, 1394 (1950).

  9. 9

    Schroeder, W., u. H. Brehm: Pflügers Arch. 255, 114 (1952).

  10. 10

    Wagner, R.: Methodik und Ergebnisse fortlaufender Blutdruckschreibung am Menschen. Leipzig 1942.

  11. 11

    Wagner, R., u. H. Schröcksnadel: 10, S. 63.

Download references

Author information

Additional information

Mit 2 Textabbildungen.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Bauereisen, E. Über rhythmische Blutdruckschwankungen des Menschen. Pflugers Arch. 257, 108–111 (1953). https://doi.org/10.1007/BF00412464

Download citation