Advertisement

Springer Nature is making Coronavirus research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Untersuchungen zur symbiontischen bedeutung der blinddarmflora der nagetiere

  • 18 Accesses

  • 8 Citations

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literatur

  1. Baumatz, S.: Über den Bakteriengehalt des Magens und des Dünndarms von gesunden Meerschweinchen. Zbl. Bakter. I Orig. 95, 191–202 (1925).

  2. Bergeys, Manual of determinative bacteriology. Baltimore 1948.

  3. Cohendy, M., u. E. Wollmann: Expériences sur la vie sans microbes. Élevage aseptique de cobayes. C. r. Acad. Sci. Paris 158, 1283–1284 (1914).

  4. Buchner, P.: Endosymbiose der Tiere mit pflanzlichen Mikroorganismen. Stuttgart 1953.

  5. Eden, A.: Coprophagy in the rabbit. Nature (Lond.) 145, 36–37 (1940).

  6. Glimstedt, G.: Das Leben ohne Bakterien. Sterile Aufzucht von Meerschweinchen. Anat. Anz., Erg.-H. 75, 79–89 (1932).

  7. : Der Stoffwechsel bakterienfreier Tiere. I. — Allgemeine Methodik. Skand. Arch. Physiol. (Berl. u. Lpz.) 73, 48–62 (1936).

  8. Bakterienfreie Meerschweinchen. Aufzucht, Lebensfähigkeit und Wachstum, nebst Untersuchungen über das lymphatische Gewebe. Acta path. scand (Københ.) Suppl. 30 (1936).

  9. : Die Gewinnung von Meerschweinchenmilch. Skand. Arch. Physiol. (Berl. u. Lpz.) 76, 148–157 (1937).

  10. Grossmann, W.: Das Verhalten des Bacterium coli im Darm des Meerschweinchens. Diss. München 1952.

  11. Gutscher, H.: Über experimentelle Coliascendenz im Dünndarm des Meerschweinchens. Zbl. Bakter. I Orig. 123, 448–456 (1932).

  12. Harder, W.: Zur Morphologie und Physiologie des Blinddarms der Nagetiere. Verh. dtsch. Zool. 1949, 95–109.

  13. Harder, W., I. Frank u. U. Hardeler: Zur Ernährungsphysiologie der Nagetiere. Über die Bedeutung der Coecotrophie und die Zusammensetzung der Coecotrophe. Pflügers Arch. 253, 173–180 (1951).

  14. Herrell, W. E., u. E. Schulze: Penicillin und andere Antibiotica. Stuttgart: S. Hirzel 1949.

  15. Killian, H.: Die Penicilline. Arzneimittel-Forsch. 4 (1948).

  16. Koch, E., F. Heiss u. R. Schneider: Medizin 2, 1184 (1952).

  17. Küster, E.: Die keimfreie Züchtung von Säugetieren und ihre Bedeutung für die Erforschung der Körperfunktionen. Zbl. Bakter. I Ref. 54, 55–58 (1912).

  18. Die Gewinnung und Züchtung keimfreier Säugetiere. Dtsch. med. Wschr. 1913, 1586–1588.

  19. Aufzucht keimfreier Säugetiere. In E. Abderhalden: Handbuch der biologischen Arbeitsmethoden, Bd. IV, 419–436. 1925

  20. Mangold, E.: Die Bedeutung der Magen- und Darmsymbionten der Wirbeltiere. Erg. Biol. 19, 1–81 (1943).

  21. Metschnikoff, O.: Note sur l'influence des microbes dans le développement des tétards. Ann. Inst. Pasteur 15, 631–634 (1901).

  22. Miescher, A., u. C. Böhm: Schweiz. med. Wschr. 1947, 821.

  23. Nuttal, G., u. H. Thierfelder: Thierisches Leben ohne Bakterien im Verdauungskanal. Z. physiol Chem. 21, 109–121 (1895/96).

  24. Pearson, P. B.: The effect of coprophagie on the excretion of B-Vitamins by the rabbit. J. Nutrit. 49, 639–645 (1953).

  25. Reyniers, J. A.: The use of germ-free guinea pigs in bacteriology. 1. Preliminary report concerned especially with technique. Proc. Indiana Acad. Sci. 42, 35–37 (1932/33).

  26. Reyniers, J., Th. Trexler and R. Ervin: Rearing germ-free albino rats. Lobund Rep. 1, 1–84 (1946).

  27. Reyniers, J.: Germ-free life applied to nutrition studies. Lobund Rep. 1, 87–120 (1946).

  28. Rolle, M., u. H. Mayer: Über das Wesen der Penicillinwirkung bei Meerschweinchen unter besonderer Berücksichtigung der Darmsymbionten. Arch. f. Hyg. 137, 596 (1953).

  29. : Untersuchungen über die Darmflora des Meerschweinchens. Arch. f. Hyg. 138, 505 (1954).

  30. Ross, W. C., and L. C. Smith: The roll of alimentary microorganisms in the synthesis of nonessential aminoacids. J. of Biol. Chem. 187, 687–695 (1950).

  31. Ruschmann, E.: Tierexperimentelle Untersuchungen zur Frage der Penicillintoxicität, 1., 2., 3. Mitt. Z. Hyg. 140, 248–349 (1954).

  32. Scheunert, A., u. K. Zimmermann: Bakterielle Synthese im Blinddarm und Koprophagie beim Kaninchen. Arch. Tierernäbr. 2, 217–222 (1953).

  33. Taylor, E.: Pseudo-rumination in the rabbit. Proc. Zool. Soc. Lond. 110, 159–163 (1941).

  34. Tonutti, E.: Zbl. Neur. 112, 140 (1950).

  35. Tonutti, E., u. H. Matzner: Klin. Wschr. 1950, 516.

  36. Winogradsky, S.: Études sur la microbiologie du sol. Ann. Inst. Pasteur. 43, 549–633 (1929).

Download references

Author information

Additional information

Herrn Professor Dr. Paul Buchner in Verehrung gewidmet.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Kellner, W. Untersuchungen zur symbiontischen bedeutung der blinddarmflora der nagetiere. Z. Morph. u. Okol. Tiere 44, 518–554 (1956). https://doi.org/10.1007/BF00407172

Download citation