Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Das Verhalten des Pupillendurchmessers in Dunkelheit nach verschieden langer Vorbelichtung

  • 21 Accesses

  • 5 Citations

Zusammenfassung

Das Verhalten des Pupillendurchmessers in Dunkelheit nach 1, 3, 5 und 10 min sowie 1 sec langer Vorbelichtung wurde an 16 Personen mit Hilfe des Pupillographen nach Lowenstein und Loewenfeld untersucht. Die Dauer der Pupillenerweiterung in Dunkelheit war von der Dauer der vorhergegangenen Helladaptation abhängig. Nach 1 und 3 min langer Vorbelichtung wurden ca. 2 min, nach 5 und 10 min Helladaptation ca. 4–5 min bis zur annähernd maximalen Erweiterung der Pupille benötigt. Die Dilatation scheint in zwei verschieden schnellen Phasen abzulaufen, wobei sich der Einfluß der unterschiedlichen Helladaptation hauptsächlich bei der langsameren Phase bemerkbar macht. Die nervöse Steuerung der Pupillenerweiterung in Dunkelheit wird diskutiert.

Summary

The pupil diameter in darkness of 16 persons was measured after 1, 3, 5 and 10 min and 1 sec of light-adaptation with the pupillograph by Lowenstein and Loewenfeld. The time of the pupil to dilate in darkness depended on the time of the pre-light-adaptation. After 1 and 3 min light-adaptation the pupil needed approximately 2 min, after 5 and 10 min pre-light-adaptation it lasted 4–5 min to obtain the maximal dilatation. The dilatation seems to have two different time variable phases and the light-adaptation had most influence on the second, slower phase. The nervous regulation of the dilatation of the pupil in darkness is discussed.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literatur

  1. Alpern, M., and F.W. Campbell: The behaviour of the pupil during dark-adaptation. J. Physiol. (Lond.) 165, 5–7 (1962).

  2. —, St. Kitai, and J.G. Isaacson: The dark-adaptation process of the pupillomotor photoreoeptors. Amer J. Ophthal. 48, 583–593 (1959).

  3. —, McCready jr., and Lloyd Barr: The dependence of the photopupil response on flash duration and intensity. J. gen. Physiol. 47, 265–278 (1963).

  4. Berlucchi, G., e G. Morone: La statica e la dinamica della pupilla nella civetta. Rass. ital. Ottal. Estratto dal fasc. 3–4 (1962).

  5. Bleichert, A.: Die Lichtreaktion der Pupille als Regelvorgang. Albrecht v. Graefes Arch. Ophthal. 159, 369–410 (1957).

  6. Bouma, H.: Pupillary receptive systems. Proefschrift. Techn. Hogeschool Eindhoven 1965.

  7. Brown, H.R., and H.E. Page: Pupil dilatation and dark adaptation. J. exp. Psychol. 25, 347–360 (1939).

  8. Garten, S.: Beiträge zur Kenntnis des zeitlichen Ablaufs der Pupillenreaktion nach Verdunkelung. Arch. f. Physiol. 68, 68 (1897).

  9. Haig, C.: Zit. n. Adler, Physiology of the eye. J. gen. Physiol. 24, 735 (1941); St. Louis: Mosby 1965.

  10. Hakerem, G., S. Sutton, and I. Zubin: Pupillary reactions to light in schizophrenic patients and normals. Ann. N. Y. Acad. Sci. 105, 820–831 (1964).

  11. Hornung, J.: Über die Bewegung der menschlichen Pupillen nach einer sprungartigen Änderung der Reizlichtintensität. Pflügers Arch. Ges. Physiol. 287, 29–40 (1966).

  12. —, u. J. Stegemann: Eine nichtlineares kybernetisches Modell für die Pupillenreaktion auf Licht. Z. Biol. 114, 25–48 (1963).

  13. Lowenstein, O.: Pupillary reflex shapes and topical clinical diagnosis. Neurology 5 (Minneap.), 631–644 (1955).

  14. —, and I.E. Loewenfeld: Electronic pupillography. A new instrument and some clinical applications. Arch. Ophthal. 59, 352–363 (1958).

  15. Müller, H.K.: Über den Einfluß verschieden langer Vorbelichtung auf die Dunkeladaptation und auf die Fehlergröße der Schwellenreizbestimmung während der Dunkelanpassung. Albrecht v. Graefes Arch. Ophthal. 125, 624–642 (1930).

  16. Schweitzer, N. M. J.: Threshold measurements on the light reflex of the pupil in the dark adapted eye. Proefschrift Rijksuniversiteit Utrecht 1955.

  17. Seitz, R.: Die Altersabhängigkeit der Pupillenerweiterung bei Dunkeladaptation. Klin. Mbl. Augenheilk. 181, 48–56 (1957).

  18. Tiedt, N.: Die 24-Std-Rhythmik der Kinetik des Lichtreflexes der menschlichen Pupille. Pflügers Arch. ges. Physiol. 277, 458 (1963).

  19. Varju, D.: Der Einfluß sinusförmiger Leuchtdichteänderungen auf die mittlere Pupillenweite und auf die subjektive Helligkeit. Kybernetik 2, 33–43 (1964).

  20. Wagman, I.H.: Pupil dilatation in darkness as effected by intensity and duration of the pre-exposure to white light. Fed. Proc. 7, 128 (1948).

  21. Weiler, K.: Untersuchung der Pupille und der Irisbewegungen beim Menschen. Z. ges. Neurol. Psychiat. 2, 101–274 (1910).

Download references

Author information

Additional information

Die Untersuchungen wurden mit Hilfe der Deutschen Forschungsgemeinschaft durchgeführt. We 131/7.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Borgmann, H. Das Verhalten des Pupillendurchmessers in Dunkelheit nach verschieden langer Vorbelichtung. Albrecht von Graefes Arch. Klin. Ophthalmol. 172, 220–228 (1967). https://doi.org/10.1007/BF00405392

Download citation