Advertisement

Über die gesetzmässige Lage der Gemini im Kernraum

  • Ursula Helm
Article

Zusammenfassung

  1. 1.

    Bei vier verschiedenen Pflanzen konnte die schon früher an einer anderen Pflanze beobachtete Tatsache nachgewiesen werden, daß die Gemini im Diakinesestadium der Pollenmutterzellen ganz charakteristische Lagebeziehungen im Kernraum aufweisen.

     
  2. 2.

    Es ist anzunehmen, daß diese Gesetzmäßigkeit ganz allgemein im Tier- und Pflanzenreich zutrifft.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Bělař, K.: Die zytologischen Grundlagen der Vererbung. Handbuch der Vererbungswissenschaften, Bd. 1. 1928.Google Scholar
  2. Bleier, H.: Karyologische Untersuchungen an Linsen-Wickenbastarden. Genetioa ('s-Gravenhage) 11 (1928).Google Scholar
  3. Geitler, L.: Zur Zytologie von Crepis. Z. Zellforsch. 9 (1929b).Google Scholar
  4. Heitz, E.: Der Nachweis der Chromosomen. Z. Bot. 18 (1926).Google Scholar
  5. - Die Ursache der gesetzmäßigen Zahl, Lage, Form und Größe pflanzlicher Nukleolen. Planta (Berl.) 12 (1931).Google Scholar
  6. Hollingshead, L. and E. Babcock: Chromosomes and Phylogeny in Crepis. Univ. California Publ. agricult. Sci. 6, Nr 1 (1930).Google Scholar
  7. Hüser, W.: Untersuchungen über die Anatomie und Wasserökologie einiger Ostsee-Strandpflanzen. Planta (Berl.) 11 (1930).Google Scholar
  8. Kaufmann, B. P.: Chromosome structure and its relation to the chromosome cycle. II. Podophyllum peltat. Amer. J. Bot. 13 (1926).Google Scholar
  9. Miyake, K.: Histologische Beiträge zur Vererbungsfrage. III. Über Reduktionsteilungen in den Pollenmutterzellen einiger Monokotyledonen. Jb. Bot. 42 (1906).Google Scholar
  10. Müller, H. A. Cl.: Kernstudien an Pflanzen. I. und II. Arch. exper. Zellforsch. 8 (1912).Google Scholar
  11. Nawaschin, S.: Zellkernmorphismus bei Galtonia candicans Des. und einigen verwandten Monokotylen. Ber. dtsch. bot. Ges. 45 (1927).Google Scholar
  12. Newton, W. C. F.: Studies on Somatic Chromosomes. Pairing and Segmentation in Galtonia. Ann. of Bot. 38 (1924).Google Scholar
  13. Overton, I. B.: Über Reduktionsteilung in den Pollenmutterzellen einiger Dikotylen. Jb. Bot. 42 (1906).Google Scholar
  14. Paetow, W.: Embryologische Untersuchungen an Taccaceen, Meliaceen und Dilleniaceen. Planta (Berl.) 14 (1931).Google Scholar
  15. Smith, F. H.: The relation of the satellites to the nucleolus in Galtonia candicans. Amer. J. Bot. 20 (1933).Google Scholar
  16. Strasburger, E.: Histologische Beiträge zur Vererbungsfrage. I. Typische und allotypische Kernteilung. Jb. Bot. 42 (1906).Google Scholar
  17. Sweschnikowa, Irene: Die Genese des Kerns im Genus Vicia. Z. Abstammgslehre Suppl. 2 (1928).Google Scholar
  18. Tischler, G.: Pflanzliche Chromosomenzahlen. Tabulae Biologicae 4 (1927); 7 (1931).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1934

Authors and Affiliations

  • Ursula Helm
    • 1
  1. 1.Botanischen Institut der Universität RostockDeutschland

Personalised recommendations