Advertisement

Archiv für Gewerbepathologie und Gewerbehygiene

, Volume 14, Issue 6, pp 594–606 | Cite as

Die versicherungsmedizinische Bedeutung der beruflich verursachten Argyrie (Argyrose)

  • Franz Koelsch
Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

Lokale Argyrie

  1. Blaschko, A.: Vorkommen von metallischem Silber in der Haut usw. Mh. Dermat. 1886, 197.Google Scholar
  2. Kobert, R.: Argyrie im Vergleich zur Siderose. Arch. f. Dermat. 1893, 773.Google Scholar
  3. Lewin, G.: Lokale Gewerbeargyrie. Berl. klin. Wschr. 1886, 217.Google Scholar
  4. Neumann: Über Argyrie, Arch. f. Dermat. 1877, 297.Google Scholar
  5. Oppenheim, M.: Gewerbliche Argyrie. Zbl. Hautkrkh. 1934, 2.Google Scholar
  6. Winkler, F.: Artikel Argyrie. In Ullmann, Oppenheim, Rille, Schädigungen der Haut durch Beruf usw., Bd. 2, S. 177. Leipzig: Voß (1926).Google Scholar

Augenschäden

  1. Bücklers: Zur endogenen Hornhautargyrose der Silberarbeiter, Klin. Mbl. Augenheilk. 1934, 218.Google Scholar
  2. Büttner-Wobst, W., u. H. Opitz: Hornhautveränderungen an Augen von Silberindustriearbeitern. Arch. Gewerbepath. 1954, 374.Google Scholar
  3. Freyler, H.: Histologischer Befund bei Gewerbeargyrie der Hornhaut. Wien. klin. Wschr. 1939, 662.Google Scholar
  4. Larsen, B.: Über Argyrosis corneae bei Höllensteinarbeitern. Graefes Arch. 1927, 145.Google Scholar
  5. Metzger: Berufsargyrosis des Auges. Klin. Mbl. Augenheilk. 1926, 210.Google Scholar
  6. Subal: Berufsschädigungen der Bindehaut und Hornhaut durch Silber. Klin. Mbl. Augenheilk. 1922, 647.Google Scholar
  7. Steindorff, K.: Berufsargyrose bei der Kornea. Klin. Mbl. Augenheilk, 1925, 777.Google Scholar
  8. Vehlhagen, K.: Hornhautargyrose. Klin. Mbl. Augenheilk. 1953, 36.Google Scholar

Totale Argyrie

  1. Adamson, H. G.: Case of trad-argyria. Proc. Roy. Soc. Med., Sect. Dermat. 1923, 8.Google Scholar
  2. Crusius: Über Argyrie. Diss. München 1895.Google Scholar
  3. Gettler u. Mitarb.: A contribut. of the pathologie of generalizid argyria usw. Amer. J. Path. 1928, 631.Google Scholar
  4. Harker, J. M., and D. Hunter: Occupat. Argyria. Brit. J. Dermat. 1935, 441.Google Scholar
  5. Koch: Die Argyrose unter besonderer Berücksichtigung der arbeitsmedizinischen Erfahrungen. Diss. Tübingen 1953.Google Scholar
  6. Koelsch, F.: Über gewerbliche totale Argyrie. Münch. med. Wschr. 1912, Nr 6. Hier auch ältere Literatur angegeben.Google Scholar
  7. Moslehnert: Die Argyrie. Diss. Kiel 1899.Google Scholar
  8. Rabut, Leroy, Ramakers et Duperrat: Eine außergewöhnliche Argyrie bei einem Photographen. Ref. aus Bull. Soc. franç. Dermat. 1951 im Zbl. Hautkrkh. 1952, 171.Google Scholar
  9. Schubert, L.: Argyrie bei Glasperlversilberern. Z. Heilk. 1895, 341.Google Scholar
  10. Teleky, L.: Über gewerbliche Argyrie. Zbl. Gewerbehyg. 1914, 128.Google Scholar
  11. Weybrecht: Allgemeine Argyrose bei gleichzeitiger Hepatopathie. Dermat. Wschr. 1953, 494.Google Scholar

Therapie

  1. Brockelmann: Die Behandlung der Argyrie. Arch. of Dermat. 1928, 452.Google Scholar
  2. Gager-Ellison: Generalisierte (therapeutische) Argyrie, Internat. Clin. Ser. 45, 1935, 118. Ref. Zbl. Hautkrkh. 1936, 107.Google Scholar
  3. Hauser: Fragekasten in Med. Klin. 1952, 1421.Google Scholar
  4. Shimizu, K.: Über einen verheilten Fall von Argyria cutis universalis. Nagoya J. Med. Sci. 1935, 175. Ref. Zbl. Hautkrkh. 1937, 179.Google Scholar
  5. Stillians u. Lawless: Eine intracutane Methode zur Behandlung der Argyrie. Arch. of Dermat. 1928, 153, 785. Ref. Zbl. Hautkrkh. 1928, 66.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1956

Authors and Affiliations

  • Franz Koelsch
    • 1
  1. 1.Erlangen

Personalised recommendations