Living Reference Work Entry

SpringerReference Innere Medizin

Part of the series Springer Reference Medizin pp 1-12

Date: Latest Version

Abdominelle Aorta

  • Peter KuhlencordtAffiliated withKlinikum der Universität München, Medizinische Poliklinik Email author 

Zusammenfassung

Die Ursachen für eine Erkrankung der abdominellen Aorta sind vielfältig und oft lebensbedrohlich. Häufig sind dies mit zunehmendem Lebensalter die Atherosklerose und ihre lokalen Konsequenzen. Ein Aortenaneurysma, eine Aortendissektion oder eine Aortenruptur können aber auch im Rahmen von genetischen Erkrankungen auftreten und betreffen dann oft jüngere Patienten. Darüber hinaus kann eine lokale Entzündung der Gefäßwand der abdominellen Aorta im Rahmen einer retroperitonealen Fibrose (Morbus Ormond) oder einer Großgefäßvaskulitis auftreten. Mit der Zunahme des pathophysiologischen Verständnisses, der Verbesserung der medikamentösen Therapien, aber auch der katheterinterventionellen Techniken haben sich in den letzten Jahren, neben den traditionellen chirurgischen Verfahren, insbesondere für die Behandlung von Aneurysmen und Dissektionen neue Therapiestrategien ergeben.