Reference Work Entry

Handbuch Unternehmenskommunikation

Part of the series Springer NachschlageWissen pp 987-1010

Date:

Organisation der Kommunikationsfunktion: Strukturen, Prozesse und Leistungen für die Unternehmensführung

  • Ansgar ZerfaßAffiliated withInstitut für Kommunikations- und Medienwissenschaft, Universität Leipzig Email author 
  • , Christof E. EhrhartAffiliated withInstitut für Kommunikations- und Medienwissenschaft, Universität Leipzig
  • , Christoph LautenbachAffiliated withLautenbach Sass

Zusammenfassung

Der Beitrag der Unternehmenskommunikation zur Wertschöpfung erfordert neben intelligenten Strategien und kreativer Umsetzung vor allem auch klare Strukturen und exzellente Prozesse in den Abteilungen für Unternehmenskommunikation. Dabei gibt es keine Standardlösungen für die Aufbau- und Ablauforganisation. Notwendig ist eine ständige Überprüfung und laufende Anpassung an die jeweiligen Kontextfaktoren und sich wandelnde Unternehmensstrategien. Um dauerhaft einen Beitrag zum unternehmerischen Erfolg zu leisten, sind mehrere Voraussetzungen zu erfüllen: die Einbindung in die Entscheidungsfindung auf der Ebene des Top-Managements, eine damit einhergehende organisatorische Verankerung sowie ein entsprechendes Rollenverständnis der Kommunikationsverantwortlichen. Der Beitrag führt in die Thematik ein, erläutert alternative Organisationsmodelle und empirische Befunde, geht auf Regelungen der Zusammenarbeit ein und umreißt anhand des Fallbeispiels Deutsche Post DHL die Praxis der Organisationsgestaltung.

Schlüsselwörter

Kommunikationsmanagement Kommunikationsfunktion Organisation Aufbauorganisation Prozesse Ablauforganisation Unternehmenskommunikation Communication Governance