Jahresbericht der Deutschen Mathematiker-Vereinigung

ISSN: 0012-0456 (Print) 1869-7135 (Online)

Description

The “Jahresbericht” is a showcase of mathematics. Its review articles and research reports are intended to inform as many readers as possible on current and important developments in mathematics – in the most accessible and interesting format possible.
 
Historical articles should, among other things, recognize and honor the achievements of outstanding mathematicians. They may also uncover rather unfamiliar historical relations or contribute to discussions on historical mathematical developments.
 
In the “Book Reviews” section, selected recently released monographs are critically evaluated.
 
The “Jahresbericht” first appeared in 1890. Presently it is edited by Hans-Christoph Grunau in collaboration with Thomas Bartsch, Felix Finster, Hansjörg Geiges, Martin Grothaus, Martin Hanke, Michael Hinze, Gabriele Nebe, Guido Schneider and Wolfgang Soergel.

Der „Jahresbericht der Deutschen Mathematiker-Vereinigung (DMV)“ versteht sich als ein Schaufenster für Mathematik. In Übersichtsartikeln und Berichten aus der Forschung soll für möglichst viele Leserinnen und Leser möglichst verständlich und interessant über aktuelle und wichtige Entwicklungen der Mathematik berichtet werden.

Historische Beiträge sollen u.a. Leistungen herausragender mathematischer Persönlichkeiten würdigen, aber auch wenig bekannte historische Bezüge aufdecken oder der Auseinandersetzung mit historisch bedenkenswerten Entwicklungen dienen.In der Rubrik „Buchbesprechungen“ werden ausgewählte neu erschienene Monographien kritisch gewürdigt.Erstmalig erschien der Jahresbericht im Jahr 1890 und wird gegenwärtig von Hans-Christoph Grunau unter Mitwirkung von Thomas Bartsch, Felix Finster, Hansjörg Geiges, Martin Grothaus, Martin Hanke, Michael Hinze, Gabriele Nebe, Guido Schneider and Wolfgang Soergel herausgegeben.Alle für die Schriftleitung des Jahresberichts bestimmten Briefe und, Manuskripte sind an Prof. Dr. H.-Ch. Grunau zu richten. Für Buchbesprechungen ist Prof. Dr. Th. Bartsch zuständig. Bücher, von denen eine Besprechung erfolgen soll, werden bei den Verlagen angefordert.

5 Volumes 18 Issues 103 Articles available from 2010 - 2014

Browse Volumes & Issues